Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Knuspriges Beef Tatar
30 min

Knuspriges Beef Tatar

Frisch gekocht TV 18. Dezember 2015

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten für Personen

  • 200 g Rinderfilet
  • 3 Schalotten
  • 2 Cornichon-Gurken
  • 1 gehäufter TL Paprikapulver
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 0,5 EL Ketchup
  • 1 Schuss Cognac
  • 1 TL gehackte Sardellen
  • 1 TL gehackte Kapern
  • Olivenöl
  • 4 Wachteleier
  • 4 Scheiben Tramezzinibrot
  • 2 Eiklar zum Bestreichen
  • 1 Eidotter
  • 1 Schuss Weißwein
  • 60 g zerlassene Butter
  • 1 TL gehackter Estragon
  • Salz, Pfeffer
  • Tabasco
  • 1 Bund Rucola
  • Öl zum Frittieren


Zubereitung

Das Tramezzinibrot mit einem Nudelholz dünn ausrollen. In Bahnen schneiden und jeweils zwei Bahnen kreuzfürmig übereinanderlagen. Quadratische oder Rechteckige Ausstechformen damit auslegen, sodass ein Würfel entsteht.

Das Rinderfilet fein hacken. Schalotten und Gurken ebenfalls fein hacken und mit Dijon-Senf, Ketchup, Cognac, Sardellen, Kapern, sowie einem Schuss Olivenöl und dem Paprikapulver verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Tabasco abschmecken. Das geschnittene Rinderfilet mit einer Gabel unterheben. Die Wachteleier in Eiklar und Eidotter trennen.

Die ausgelegten Formen mit dem Tatar füllen, mit einem Kochlöffel eine Mulde in das Tartar drücken und die Wachteleidotter vorsichtig in die Mulde einlaufen lassen. Mit Tatar auffüllen und den Tramezzinimantel schließen. Aus der Form nehmen und die Ränder mit Eiklar bestreichen. Den Eidotter mit dem Weißwein über Wasserdampf aufschlagen, danach die zerlassene Butter langsam einrühren, mit Salz, Pfeffer und gehacktem Estragon abschmecken. Jetzt ausreichend Fett in einem Topf erhitzen, bis es leicht zu rauchen beginnt. Die Tatarwürfel einzeln im Öl in ca. 5 Sekunden frittieren und sofort auf der Sauce bérnaise anrichten. Mit Rucola garniert servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.