Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Knuspriger Zander auf Bohnenragout
20 min

Knuspriger Zander auf Bohnenragout

Frisch gekocht TV 23. November 2010

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 600 g Zanderfilet
  • 1 EL Senf
  • 2 EL gehackte Kräuter (Thymian, Rosmarin, Petersilie)
  • Semmelbrösel
  • Mehl
  • 3 speckige Kartoffeln (in 5 mm-Würfel geschnitten)
  • 300 g weiße Bohnen aus der Dose
  • 300 g Pelati-Tomaten (Dose)
  • 2 EL Tomatenketchup
  • 2 Zwiebeln (gehackt)
  • 3 Zehen Knoblauch (gehackt)
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • Öl
  • Butter
  • Kräuter zum Garnieren

Zubereitung

Die Bohnen aus der Dose lauwarm abschwemmen. Etwas Butter in einem geräumigen Topf aufschäumen, Zwiebeln darin anschwitzen. Den gehackten Knoblauch ebenfalls kurz anschwitzen lassen, dann die grob geschnittenen Tomaten samt Saft zugeben. Mit etwas Zucker abschmecken. Die Bohnen zugeben und das Ragout sämig einkochen, Ketchup einrühren. Mit Salz, Pfeffer und dem gehackten Rosmarin würzen.

Die Erdäpfelwürfel in aufgeschäumter Butter braten, mit Salz würzen und unter das Tomaten-Bohnen-Ragout heben.

Zanderfilet portionieren, mit Senf bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen, auf einer Seite mit den gehackten Kräutern bestreuen. Zuerst Brösel, dann Mehl drüberstreuen und die Zanderfilets in heißem Öl und Butter mit der Kräuterseite voran anbraten. Den Fisch wenden und in 4 bis 5 Minuten glasig ziehen lassen.

Die gebratenen Zanderfilets auf dem Bohnenragout anrichten und mit Kräutern bestreuen