Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Knusprige Forellentascherln mit Linsengulasch
30 min

Knusprige Forellentascherln mit Linsengulasch

Frisch gekocht TV 22. Dezember 2010

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 200 g Forellenfilet (kleinwürfelig geschnitten)
  • 2 EL gehackte Kräuter (Petersilie, Kerbel)
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 2 Filoteigblätter
  • 1 Ei
  • Öl zum Backen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Für die Linsen:
  • 50 g Belugalinsen
  • 1 Knoblauchzehe (klein geschnitten)
  • 1 Zwiebel (klein geschnitten)
  • 1 EL Senf
  • 1 Spritzer Tafelessig
  • Suppenpulver
  • Für die Paprikacreme:
  • 1 roter Paprika
  • 1 Zwiebel (klein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe (klein geschnitten)
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Spritzer Tafelessig
  • Suppenpulver
  • Öl
  • 1/8 l Obers

Zubereitung

Für die Fülle die Forellenfiletwürfel mit den Kräutern vermischen, mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft würzen. Aus den Filoteigblättern 12 Scheiben (ca. 9 cm Durchmesser) ausstechen. In die Mitte jeder Scheibe einen Teelöffel Fülle geben, die Ränder mit leicht geschlagenem Eiklar bestreichen, zusammenklappen und gut andrücken.

Forellentascherln in heißem Öl goldbraun backen, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Knoblauch und Zwiebel in Öl anschwitzen, Linsen zufügen, kurz durchschwenken. Senf und Essig zugeben, mit Suppenpulver würzen und mit Wasser aufgießen. Auf kleiner Hitze in ca. 15-20 Minuten weich dünsten.

Paprika waschen, vom Strunkansatz befreien und entkernen, in kleine Stücke schneiden, mit Zwiebel und Knoblauch in Öl kurz anrösten. Paprikapulver zufügen, mit Essig ablöschen und etwas Wasser zugießen. Mit Suppenpulver würzen und auf kleiner Hitze ca. 5 Minuten kochen. Das Schlagobers zufügen, nochmals 2 bis 3 Minuten leicht kochen und mit einem Mixer fein pürieren.

Die fertigen Linsen mit der Paprikacreme verrühren und mit den knusprigen Forellentascherln servieren.