Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kichererbsen-Burger Foto: © Stockfood
90 min
Schwierigkeit 2 von 3

Kichererbsen-Burger

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2022

Foto: © Stockfood

Zutaten für Portionen

  • 150 g Süßkartoffeln
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Kichererbsen (Dose, Abtropfgewicht)
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 1 EL Korianderblätter
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Prise Muskat
  • 1 l Pflanzenöl
  • 80 g Semmelbrösel
  • 2 Mini-Gurken
  • 1 Tomate
  • 4 vegane Burger Buns (z. B. Die Grillerei Burger Buns)
  • 4 EL vegane Mayonnaise
  • 4 Salatblätter nach Belieben
  • 50 g Babyspinat
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Süßkartoffeln schälen, würfeln und 10 bis 15 Minuten in kochendem Salzwasser garen.

Währenddessen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig anschwitzen.

Süßkartoffeln abseihen und zu Püree stampfen. Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen, mit dem Stabmixer pürieren. 2 EL Petersilienblätter abzupfen und mit dem Koriander fein hacken. Zwiebel, Knoblauch, Süßkartoffeln, Kichererbsen und Kräuter vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Muskat würzen.

Pflanzenöl auf 170 °C erhitzen (wenn an einem hineingetauchten Holzstiel Bläschen aufsteigen, ist es heiß genug). Backrohr auf 80 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Kichererbsenmasse zu 16 länglichen Kroketten formen und in Bröseln wälzen, diese dabei gut andrücken. Kroketten portionsweise im heißen Öl goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und im Rohr warm halten.

Restliche Petersilienblätter abzupfen. Gurken putzen und der Länge nach in feine Scheiben hobeln, 4 Scheiben ziehharmonikaartig auf Holzspieße stecken. Tomate in Scheiben schneiden. Buns aufschneiden, die Schnittflächen in einer Pfanne kurz anrösten.

Unterteile der Buns mit Mayonnaise bestreichen, mit Salat und etwas Petersilie belegen. Kroketten daraufsetzen, mit Spinat, Tomate, Gurken und Petersilie belegen, Oberteile der Buns auflegen, mit Holzspießen feststecken und servieren.