Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kiachln mit Zucker Foto: © Janne Peters
60 min
Schwierigkeit 1 von 3

Kiachln mit Zucker

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2015

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Personen

  • 500 g Mehl glatt + Mehl zum Arbeiten
  • 0,5 Würfel Germ
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 130 g Kristallzucker
  • 1 Biozitrone
  • 50 g weiche Butter
  • 3 Eidotter
  • 0,5 TL Salz
  • 1 Liter Pflanzenöl
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Germ in die Mulde bröseln und mit Milch, 1 TL Zucker sowie etwas Mehl vom Rand verrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

Zitrone heiß waschen, trocken reiben und 1 TL Schale fein abreiben. Mit 25 g Zucker, Butter, Dottern und Salz zum Vorteig geben und zuerst mit den Knethaken des Mixers, dann mit den Händen kräftig zu einem glatten Teig verkneten. Teig ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Teig kurz durchkneten und auf einer mit etwas Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu einer dicken Rolle formen. In 16 Scheiben schneiden, die Scheiben zu Kugeln rollen, mit einem Tuch abdecken und ca. 15 Minuten gehen lassen. Jede Teigkugel von der Mitte aus zum Rand hin ausziehen, so dass der Teig in der Mitte ganz dünn ist und am Rand eine breitere Wulst bildet.

Öl in einem Topf auf 175 °C erhitzen (mit einem Küchenthermometer messen). Jeweils zwei Teigstücke ca. 2 Minuten ausbacken, dabei einmal wenden und immer wieder heißes Öl darüberlöffeln, so dass sie gut aufgehen und gleichmäßig braun werden. Mit einem Siebschöpfer herausheben, gut abtropfen lassen und zum Entfetten auf Küchenpapier legen. Noch heiß im restlichen Zucker (ca. 100 g) wälzen. Mit den restlichen Teigstücken genauso verfahren.

Die Kiachln servieren.