Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kebab mit Tomaten-Bulgur
25 min

Kebab mit Tomaten-Bulgur

Frisch gekocht TV 04. Oktober 2007

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 600 g fein gehacktes Lammfleisch
  • 1 kleine Chilischote
  • Salz, Pfeffer
  • 1 fein gehackte rote Zwiebeln
  • 2 fein gehackte Knoblauchzehen
  • 1 kleiner Bund Petersilie
  • 8 lange Holz- oder Metallspieße
  • 2 Zitronen (in Viertel geschnitten)
  • Für den Tomaten-Bulgur:
  • 100 g Bulgur
  • 100 g Tomatenfruchtfleisch
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Zweige Thymian
  • 1 Msp. Kardamom, 500 ml Wasser
  • Paprikajohgurt:
  • 250 ml Joghurt (3,5%)
  • 1 Paprika (geschält und in Würfel geschnitten)
  • 1 EL Honig
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Das fein gehackte Lammfleisch in die Küchenmaschine geben, die Chili, Salz und Pfeffer, Zwiebeln, Knoblauch und die Petersilie hinzufügen. Kurz mixen, bis die Masse eine feine Struktur hat. Die Hände mit Wasser befeuchten und von der Fleischmasse eine Esslöffelgroße Menge abnehmen. Diese als flache Wurst um einen Spieß formen, sodass an beiden Enden noch ein Stück des Spießes frei bleibt. Die Kebabs auf jeder Seite in der Pfanne in Olivenöl, am Griller oder im Rohr bei 220 °C grillen. Das Fleisch sollte durch sein.

Für den Tomaten-Bulgur das Wasser aufkochen, würzen, die Tomaten zugeben und den Bulgur darin weich dämpfen.

Für das Joghurt alle Zutaten zusammenrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.