Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kartoffelpuffer süß & salzig
40 min
Schwierigkeit 2 von 3

Kartoffelpuffer süß & salzig

FRISCH GEKOCHT Kids 18. November 2013

Zutaten für Portionen

  • Erdäpfelpuffer:
  • 750 g Erdäpfel
  • 1 Zwiebel
  • 2 Eier
  • 0,5 TL Salz
  • Öl
  • Mit Lachs und Crème fraîche:
  • 400 g Räucherlachs
  • 400 g Crème fraîche
  • Mit Apfelmus:
  • 1 kg Äpfel
  • 2 EL Zucker
  • 3 EL Apfelsaft
  • 1 TL Zitronensaft
  • Zucker und Zimt
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

  • Erdäpfelpuffer mit Lachs und Crème fraîche:

    Kartoffeln und Zwiebel schälen und in eine Schüssel reiben.Kartoffeln und Zwiebel schälen und in eine Schüssel reiben.

  • Eier aufschlagen und dazu rühren.
  • Teig salzen.
  • Teig in eine heiße Pfanne mit Öl geben. Je einen EL für einen Bratling.
  • Kartoffelpuffer mit Räucherlachs und Creme fraiche servieren.
  • Erdäpfelpuffer mit Apfelmus:

    Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

  • Zucker in einem Kochtopf schmelzen, bis er karamellisiert.
  • Die Äpfel hinzugeben und bei niedriger Hitze kräftig rühren, sodass sich der karamellisierte Zucker vom Topfboden löst.
  • Den Apfelsaft hinzugeben, Deckel schließen und die Äpfel ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen bis sie völlig weich sind.
  • Anschließend mit einem Pürierstab zu Mus verarbeiten. Bei Bedarf noch etwas Apfelsaft hinzugeben.
  • Mit Zucker, Zimt und Zitronensaft abschmecken und zu den Kartoffelbratlingen servieren.
  • Guten Appetit!