Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Karpfenfilet süß-sauer mit Erdäpfelbrot
100 min

Karpfenfilet süß-sauer mit Erdäpfelbrot

Frisch gekocht TV 06. Juni 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Karpfen (ca. 2 kg)
  • 2 große Zwiebel
  • 1 roter Paprika
  • 5 Essiggurken
  • 1/4 Liter 7-Kräuter-Essig
  • 1/2 l Wasser
  • 1/8 kg Mehl
  • 3 EL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Dille
  • Öl zum Backen
  • Für das Erdäpfelbrot:
  • 300 g Erdäpfel
  • 600 g weißes Dinkelmehl
  • 2 Packungen Trockengerm
  • 1 TL Zucker
  • 175 ml warmes Wasser
  • 1 Ei
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz

Zubereitung

Rezept von Helfried Reimoser

Den Karpfen ausnehmen, filetieren, enthäuten und die Filets in 6 mm breite Streifen schneiden. Filetstreifen salzen, bemehlen und in Öl backen. Paprika und Zwiebel in Streifen schneiden und blanchieren. Gurken blättrig schneiden. Gurkenscheiben mit den gebackenen Karpfenstücken, Zwiebel, Paprika und Dille vermischen.

Kräuteressig mit Wasser und Zucker vermengen und über die Karpfenmischung gießen. Etwa 30 Minuten ziehen lassen.

Für das Erdäpfelbrot Erdäpfel etwa 30 Minuten kochen, danach schälen und pressen. Mehl mit sämtlichen trockenen Zutaten vermischen, dann die Flüssigkeiten einrühren. Den Teig gut aufgehen lassen. Für eine sichtbare Vergrößerung braucht es zumindest 30 Minuten. Im Rohr bei 200 °C ca. 40 Minuten im Rohr backen, dabei mehrmals mit Wasser bestreichen.