Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Karotten-Kraut-Strudel mit Schnittlauchrahm Foto: © Wolfgang Schardt
35 min

Karotten-Kraut-Strudel mit Schnittlauchrahm

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2015

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Personen

  • 400 g Weißkraut
  • 250 g Karotten
  • 300 g Clever Erdäpfel (gekocht, vom Vortag)
  • 2 Handvoll Petersilienblätter
  • 1 Clever gelbe Zwiebel
  • 2 Clever Knoblauchzehen
  • 5 EL Clever Butter
  • 100 g Clever Blauschimmelkäse
  • 2 TL gerebelter Majoran
  • 1 Ei
  • 150 g Clever Crème fraîche
  • 8 Clever Strudelteigblätter (1 Pkg.)
  • 2 EL Clever Semmelbrösel
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 250 g Clever Sauerrahm
  • 2 Prisen Muskat
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Kraut putzen und den Strunk sowie die dicken Mittelrippen entfernen. Kraut in dünne Streifen schneiden. Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Erdäpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Petersilie fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

2 EL Butter in einem breiten Topf schmelzen lassen und Zwiebel sowie Knoblauch darin glasig dünsten. Kraut dazugeben und 5 Minuten unter Rühren andünsten. Vom Herd nehmen. Käse in kleine Stücke zerteilen und mit Erdäpfeln, Petersilie und Majoran unter das Kraut rühren. Ei und Crème fraîche unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat herzhaft abschmecken.

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze, 180 °C Umluft) vorheizen. Restliche Butter (3 EL) schmelzen. 4 Strudelteigblätter etwas überlappend auf einem sauberen Geschirrtuch zu einem Rechteck von ca. 50 x 40 cm auslegen. Mit 2 EL flüssiger Butter bestreichen und mit 4 weiteren Teigblättern bedecken. Mit Bröseln bestreuen. Die Krautfüllung entlang einer Längsseite des Teigrechtecks verteilen, dabei etwas Rand frei lassen. Den Teig seitlich einschlagen und von der Längsseite her mithilfe des Geschirrtuchs zu einem Strudel rollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit der restlichen flüssigen Butter bestreichen. Auf mittlerer Schiene 30 bis 35 Minuten knusprig-goldbraun backen. Herausnehmen und in Scheiben schneiden.

Währenddessen Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. 1 EL beiseitestellen, die restlichen Röllchen mit Rahm, etwas Salz und Pfeffer verrühren.

Strudel mit Schnittlauchrahm auf Tellern anrichten, mit Pfeffer und restlichem Schnittlauch bestreuen und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.