Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Karamom-Cranberry-Torte mit Baiser Foto: © Nikolai Buroh
280 min
Schwierigkeit 2 von 3

Karamom-Cranberry-Torte mit Baiser

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2017

Foto: © Nikolai Buroh

Zutaten für Torte (ca. 16 Stk.)

  • 400 g getrockenete Cranberrys
  • 300 g Sultaninen
  • 300 g Butter
  • 490 g Mehl universal
  • 270 g Rohrohrzucker
  • 3 EL Honig
  • 2 TL gemahlener Kardamom
  • 0,5 TL gemahlener Zimt
  • 5 EL Rum
  • 5 Eier (Größe M)
  • 190 g Feinkristallzucker
  • 4 Eiklar (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Speisestärke
  • 200 g frische Cranberrys
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Getrocknete Cranberrys und Sultaninen in eine Schüssel geben, mit warmem Wasser übergießen und ca. 2 Stunden einweichen.

Währenddessen die Butter in einem Topf erhitzen, bis sie braun wird und duftet. Etwas abkühlen lassen und durch ein Sieb in eine Rührschüssel gießen. Ca. 60 Minuten auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Den Boden einer Springform (18 cm ø, 9 cm Höhe) mit Backpapier belegen und den Rand darauf festziehen. Backrohr auf 160 °C (Ober-/Unterhitze, 140 °C Umluft) vorheizen. Die eingeweichten Trockenfrüchte abseihen und abtropfen lassen. Mit 20 g Mehl vermischen. Butter mit den Quirlen des Mixers schaumig schlagen. Rohrohrzucker, Honig, Kardamom, Zimt und Rum dazugeben und ca. 2 Minuten weiterschlagen. Eier nacheinander darunterschlagen. Restliches Mehl (470 g) unterrühren. Bemehlte Trockenfrüchte unterheben. Teig in die Form geben und auf unterer Schiene ca. 2 ½ Stunden backen. Form aus dem Rohr nehmen und ca. 2 Stunden auskühlen lassen.

Kuchen aus der Form lösen und auf eine Servierplatte stellen. Backrohr auf 90 °C (Ober-/Unterhitze, 70 °C Umluft) vorheizen. 170 g Feinkristallzucker bereitstellen. Eiklar mit Salz und 1 TL vom Feinkristallzucker in eine fettfreie Rührschüssel geben. Mit den Quirlen des Mixers auf höchster Stufe ca. 2 Minuten sehr steif schlagen. Nach und nach je 1 EL vom Zucker dazugeben und jeweils ca. 20 Sekunden auf höchster Stufe unter den Schnee schlagen. Sobald der ganze Zucker eingearbeitet ist, weitere 10 bis 15 Minuten auf höchster Stufe schlagen, bis der Schnee sehr fest ist. Stärke kurz darunterschlagen. Die Hälfte der Masse sofort in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Mit der restlichen Masse den Kuchen zügig rundum bestreichen. Mit dem Spritzbeutel einen Ring aus überlappenden Baiserkringeln auf den Kuchen spritzen.Die Servierplatte auf mittlerer Schiene ins Rohr stellen und eine Gabel in die Backrohrtür klemmen, damit während des Backens Feuchtigkeit entweichen kann. Ca. 60 Minuten backen, bis das Baiser trocken ist. Torte aus dem Rohr nehmen und ca. 60 Minuten auskühlen lassen.

10 g Feinkristallzucker mit 2 EL Wasser in einer Pfanne ca. 1 Minute kochen, bis er gelöst ist. Die frischen Cranberrys darin ca. 1 Minute schwenken.

Cranberrys in der Mitte der Torte aufhäufen und mit dem restlichen Feinkristallzucker (10 g) bestreuen. Torte servieren.