Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Karamellisierter Knoblauch in Weißwein geschmort, mit Tomatenbruschetta
50 min

Karamellisierter Knoblauch in Weißwein geschmort, mit Tomatenbruschetta

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Knollen Knoblauch
  • 50 g Zucker
  • 150 ml Weißwein
  • Salz
  • Bruschetta:
  • 12 Scheiben Roggenbaguette
  • 50 ml Olivenöl
  • 12 eingelegte Sardellenfilets
  • 3-4 Paradeiser
  • grobes Meersalz
  • Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

Die Knoblauchknollen mit der Schale halbieren. Den Zucker gleichmäßig in einem Topf verteilen und langsam schmelzen. Sobald sich der Zucker zu einem hellen Karamell gelöst hat, den Knoblauch auf der Schnittfläche in den Topf setzen und bei geringer Hitze 5 Minuten karamellisieren. Dann den Weißwein zugießen, leicht salzen und 20¿30 Minuten schmoren lassen. Dabei sollte die Sauce zu einer sirupartigen Konsistenz einkochen.

Die Grillfunktion des Backofens einschalten oder das Backrohr auf mindestens 220 °C vorheizen. Die Baguettescheiben beidseitig mit Olivenöl tränken, je ein Sardellenfilet und 1-2 Scheiben Paradeiser daraufsetzen, knusprig braun backen.

Die Bruschetta mit Salz und Pfeffer bestreuen und sofort mit dem warmen Knoblauch servieren. Die weichen Knoblauchzehen aus der Schale drücken und mit der Bruschetta genießen.