Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Karambole-Limetten-Tartelettes Foto: © William Meppem
50 min
Schwierigkeit 2 von 3

Karambole-Limetten-Tartelettes

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2015

Foto: © William Meppem

Zutaten für Tartelettes

  • 6 Limetten
  • 55 g Staubzucker
  • 170 g Mehl universal + Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1 Prise Salz
  • 80 g kalte Butter
  • 3 Eidotter
  • 1 Vanilleschote
  • 220 g Feinkristallzucker
  • getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • 210 g weiße Schokolade
  • 375 g Mascarpone
  • 1 Ei
  • 2 Sternfrüchte
  • 12 Minzeblätter
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

2 Limetten heiß waschen, trocken reiben und die Schalen fein abreiben. Staubzucker sieben. Mehl, Staubzucker, die Hälfte der Limettenschale und Salz in einer Küchenmaschine hacken, bis alles vermengt ist. Butter würfeln, zur Mehlmischung geben und zu Bröseln hacken. 2 Dotter dazugeben und hacken, bis ein Teig entsteht. Teig auf einer Arbeitsfläche zu einer Scheibe formen, in Frischhaltefolie wickeln und 60 Minuten rasten lassen.

Währenddessen die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. 2 Limetten auspressen. Restliche Limetten (2 Stück) dick schälen und die Filets zwischen den Trennwänden herausschneiden. Feinkristallzucker, Limettenfilets, Vanilleschote und -mark mit 125 ml Wasser in einem kleinen Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen, bis sich der Zucker auflöst. 1 bis 2 Minuten aufkochen, bis sich ein Sirup bildet. Vom Herd nehmen und 15 Minuten abkühlen lassen. Limettensaft einrühren und kalt stellen.

Backrohr auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Teig in 12 gleich große Stücke teilen. Jedes Teigstück auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen und jeweils ein Tartelette- oder Muffinförmchen (125 ml) damit auslegen. 60 Minuten kalt stellen. Ränder begradigen, die Förmchen mit Backpapier auslegen und mit getrockneten Hülsenfrüchten füllen. Auf mittlerer Schiene 8 bis 10 Minuten blind backen, bis der Teig goldbraun ist. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und die Tartelettes 3 bis 4 Minuten knusprig backen. Aus dem Rohr nehmen und die Temperatur auf 160 °C (Umluft) reduzieren.

150 g weiße Schokolade in einem heißen Wasserbad schmelzen. Mascarpone, Schokolade und restliche Limettenschale in einer Küchenmaschine hacken, bis alles gut vermengt ist. Ei und restliches Dotter (1 Stück) untermischen, bis eine glatte Masse entsteht. Die Tartelettes bis 5 mm unterhalb des Randes mit der Masse füllen. 1 Sternfrucht in 12 dünne Scheiben schneiden und je 1 Scheibe in die Masse drücken. Auf mittlerer Schiene 20 bis 25 Minuten backen, bis die Masse fest ist. Aus dem Rohr nehmen und ca. 60 Minuten auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Tartelettes aus den Förmchen lösen und 30 Minuten kalt stellen. Restliche weiße Schokolade (60 g) fein hobeln. Restliche Sternfrucht in dünne Scheiben schneiden.

Tartelettes mit Schokospänen, Sternfruchtscheiben und Minze dekorieren. Sirup über die Tartelettes löffeln und servieren.