Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kaninchenschlögel mit Salbei-Rohschinken und zweierlei Bohnen
35 min

Kaninchenschlögel mit Salbei-Rohschinken und zweierlei Bohnen

Frisch gekocht TV 02. Juni 2006

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Kaninchenschlögel
  • 100 g Borlottibohnen
  • 150 g Fisolen (grüne Bohnen)
  • 4 Scheiben Rohschinken
  • 1 Bund Rosmarin
  • Knoblauch
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Balsamico-Essig
  • Rindsuppe
  • 2 Paradeiser
  • Butter

Zubereitung

Borlottibohnen über Nacht einweichen, am nächsten Tag in Wasser weich kochen. Fisolen putzen und in Wasser gar kochen.

Paradeiser einschneiden und blanchieren, kalt abschrecken, Haut abziehen und in Würfel schneiden. In einer hitzefesten Pfanne Olivenöl erhitzen, Kaninchenschlögel mit Salz und Pfeffer würzen, im Öl rundum anbraten. Im Rohr bei 200 °C ca. 10 Minuten garen.

In einer anderen Pfanne Olivenöl erhitzen, Paradeiserwürfel darin anbraten. Knoblauch hacken und beigeben, Borlottibohnen und Fisolen dazugeben, durchschwenken und abschmecken.

Kaninchenschlögel aus dem Rohr nehmen und warm stellen. Rohschinken in der Fleischpfanne braten und bereitstellen. Aus der Fleischpfanne das Fett abgießen, etwas Butter darin bräunen. Rosmarin beigeben, mit Balsamico-Essig ablöschen. Mit etwas Rindssuppe auffüllen und einkochen bis die Sauce bindet.

Bohnenragout auf Tellern mittig anrichten, Kaninchenschlögel daraufsetzen, mit Rohschinken und Sauce vollenden.