Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kaninchenrücken mit mariniertem Gemüse
30 min

Kaninchenrücken mit mariniertem Gemüse

Frisch gekocht TV 17. März 2006

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Kaninchenrücken (am Knochen)
  • Butterschmalz und Butter zum Braten
  • Für die Marinade:
  • 4 Schalotten (in Scheiben geschnitten)
  • 4 Scheiben Ingwer (dünn geschnitten)
  • 2 Knoblauchzehen (in Scheiben geschnitten)
  • 1 Stange Zitronengras (in Scheiben geschnitten)
  • 2 EL Olivenöl
  • 10 Korianderkörner
  • 10 weiße Pfefferkörner
  • 1 EL Zucker
  • 250 ml Noilly Prat-Wermut
  • 750 ml Geflügelfond
  • 2 EL Walnussöl
  • 2 EL Sesamöl
  • 5 EL Maiskeimöl
  • Saft von 1 Zitrone
  • Champagneressig
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL brauner Zucker
  • Für das Gemüse:
  • 2 Karotten (der Länge nach geviertelt)
  • 2 gelbe Rüben (in lange schräge Scheiben geschnitten)
  • 1 Knolle Fenchel (in Scheiben geschnitten)
  • 8 Shiitakepilze
  • 8 Champignons
  • 4 Jungzwiebeln
  • 4 kleine Artischocken
  • 8 Kirschtomaten und weitere Gemüsesorten nach Belieben
  • Zum Garnieren:
  • frittierte Salbeiblätter

Zubereitung

Für die Marinade Schalotte, Ingwer, Knoblauch und Zitronengras in Öl anschwitzen. Koriander- und Pfefferkörner beigeben, mit Zucker bestreuen, leicht karamellisieren lassen, mit Noilly Prat ablöschen. Etwas einkochen, mit Hühnerfond auffüllen, abermals einkochen. Abkühlen lassen, mit Essig und Öl verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft pikant abschmecken. Alle Gemüsesorten putzen bzw. schälen, nach Belieben klein schneiden und in Wasser bissfest kochen bzw. blanchieren. Die Marinade erhitzen und das Gemüse darin ca. 15 Minuten marinieren lassen.

Kaninchenrücken mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Pfanne in Butterschmalz und Butter rundum gut anbraten. Salbei und Butter beigeben, im Rohr bei 160 °C ca. 10 Minuten braten. Fleisch warm abgedeckt etwas rasten lassen, die Rückenfilets vom Knochen lösen. Das marinierte Gemüse in tiefen Tellern platzieren und mit den Kaninchenfilets belegen. Mit frittierten Salbeiblättern vollenden.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.