Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kaninchenragout auf Trockenfrüchten mit Minze
50 min

Kaninchenragout auf Trockenfrüchten mit Minze

Frisch gekocht TV 15. November 2006

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 10 Kaninchenschultern
  • Salz, Pfeffer
  • Mehl
  • Erdnussöl
  • 40 g Karotten (gewürfelt)
  • 50 g Schalotten (gewürfelt)
  • einige Zweige Thymianzweig
  • 1 TL Tomatenmark
  • 125 ml Weißwein
  • 750 ml Hühnersuppe
  • 4 cl Weinbrand
  • 100 g Dörrzwetschken (ohne Stein; ersatzweise auch Datteln möglich)
  • 100 g gedörrte Marillen
  • 125 ml Hühnersuppe
  • einige Blätter Salbei
  • einige Zweige Minze


Zubereitung

Gedörrte Zwetschken und Marillen in der Hühnersuppe mit den Salbeiblättern in 10 Minuten weich kochen Die Kaninchenschultern parieren (d.h. Fett und Sehnen entfernen, Knochen stehen lassen), mit Salz und Pfeffer würzen, mit Mehl stauben.

Fleisch in heißem Erdnussöl rundum goldbraun anbraten. Das Fleisch aus dem Schmortopf nehmen, im Bratensatz Karotten, Schalotten und Thymian zugeben, gemeinsam mit dem Tomatenmark weiterrösten, dann mit Weißwein ablöschen und einkochen.

Kaninchenstücke zurück in den Topf legen, mit Hühnersuppe auffüllen und zugedeckt im Rohr bei 200 °C etwa 30 Minuten schmoren. Weich geschmortes Fleisch herausnehmen, die Knochen auslösen. Den Schmorfond mixen und passieren, auf eher sämige Konsistenz reduzieren.

Die Sauce mit Weinbrand abschmecken, Fleischstücke und Zwetschken und Aprikosen beigeben und mit Minzeblättern auf Tellern anrichten.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.