Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kalte Buttermilchsuppe mit Erdäpfelstroh Foto: © Thorsten Suedfels
30 min

Kalte Buttermilchsuppe mit Erdäpfelstroh

Frisch gekocht Magazin 01. Juli 2016

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Personen

  • 200 g festkochende Erdäpfel
  • 500 ml Frittieröl
  • 4 Jungzwiebeln
  • 500 ml eiskalte Buttermilch
  • 500 g griechisches Joghurt
  • 2 EL Estragonsenf
  • 200 ml kaltes prickelndes Mineralwasser
  • 4 EL Raps- oder Sonnenblumenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Erdäpfel schälen und der Länge nach in feine Streifen hobeln. In einer mit Wasser gefüllten Schüssel durchschwenken, in einem Sieb gut abtropfen lassen und auf Küchenpapier trocken tupfen.

Frittieröl in einem großen Topf auf 180 °C erhitzen (mit dem Küchenthermometer messen). Erdäpfelstreifen portionsweise unter Rühren ca. 3 Minuten goldbraun frittieren. Mit einem Siebschöpfer herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und salzen.

Jungzwiebeln putzen, der Länge nach halbieren und klein hacken. Die Hälfte der Jungzwiebeln mit Buttermilch, Joghurt, Senf, Mineralwasser und 3 EL Raps- oder Sonnenblumenöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Suppe anrichten und mit dem restlichen Raps- oder Sonnenblumenöl (1 EL) beträufeln. Restliche Jungzwiebeln und Erdäpfelstroh daraufgeben und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.