Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kali Mirch Murgh Curry-Hühnchen
30 min

Kali Mirch Murgh Curry-Hühnchen

FRISCH GEKOCHT Magazin 27. Februar 2004

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Gewürznelken
  • einige schwarze Pfefferkörner
  • 1 TL Ingwerwurzel (ev. Gewürzpulver)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 600 g Hühnerbrust
  • 1/2 TL Curry Madras
  • Chilipulver
  • Salz
  • 300 ml Joghurt


Zubereitung

Das Öl im Wok oder einer großen Pfanne erhitzen.

Lorbeerblatt, Nelken und zerstoßene Pfefferkörner dazugeben, ebenso den gehackten Ingwer und die gehackten Knoblauchzehen. Alles kurz anrösten.

Das in mundgerechte Stücke geschnittene Huhn dazugeben und mitrösten. Curry- und Chilipulver dazufügen, salzen. Hitze reduzieren, im eigenen Saft einige Minuten dünsten.

Zuletzt das Joghurt unterrühren und ausreichend erhitzen soll nicht mehr kochen. Abschmecken und servieren (ev. mit etwas gehacktem Koriander oder Petersilie bestreuen).

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.