Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kalbsleber in Zwiebelsauce mit Birnenpüree
35 min

Kalbsleber in Zwiebelsauce mit Birnenpüree

Frisch gekocht TV 11. Jänner 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • ca. 700 g Kalbsleber (Haut abgezogen)
  • 3 Zwiebeln
  • 1 TL Tomatenmark
  • etwas Mehl
  • 1/16 l Portwein
  • 1/4 l Rindsuppe (nicht zu kräftig)
  • Butter zum Braten
  • Salz
  • Für das Birnenpüree:
  • 8 reife Birnen
  • 1 Kartoffel
  • 1/2 Zimtrinde
  • Majoran
  • 1-2 EL kalte Butter
  • Salz, Pfeffer
  • ev. etwas Williamsbrand

Zubereitung

Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Butter in einer Pfanne aufschäumen und die Zwiebel darin goldbraun rösten. Tomatenmark beigeben und ebenfalls kurz mitrösten. Mit etwas Mehl stauben, mit Portwein ablöschen und mit Rindsuppe aufgießen. Etwa 20 Minuten köcheln lassen, danach mit Salz, Pfeffer und gerebeltem Majoran abschmecken.

Für das Birnenpüree den Kartoffel schälen mit den geschälten in Spalten geschnittenen Birnen Wasser und der Zimtrinde weichdünsten, anschließend abseihen. Den übrig gebliebenen Fond stark einkochen. Birnen schälen und in Würfel schneiden.

Kartoffeln und Birnenwürfel mit einem Stabmixer pürieren, danach kalte Butterflocken einrühren. Mit Salz, Pfeffer und eingekochte Fond gut abschmecken. Eventuell mit Williamsbrand parfümieren.

Die Leber portionieren, pfeffern und beidseitig durch Mehl ziehen. Leber in einer Pfanne in brauner Butter braten. Erst jetzt salzen und etwas rasten lassen.

Die fertige Leber kurz in die Zwiebelsauce legen, gemeinsam mit dem Birnenpüree anrichten.