Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kalbsbutter-Schnitzel mit Sellerie-Püree und Karotten
60 min

Kalbsbutter-Schnitzel mit Sellerie-Püree und Karotten

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Butterschnitzel:
  • 3 Scheiben Tramezzinibrot
  • 500 g mageres Kalbfleisch, faschiert
  • 1 Ei
  • 1 TL Petersilie, gehackt
  • 1/2 TL Salz
  • Muskatnuss
  • 2-3 EL Fastenbutter
  • 175 ml Kalbsfond
  • 2-3 EL Rama Cremefine (zum Verfeinern)
  • Selleriepüree:
  • 500 g Sellerieknolle, geschalt
  • 1 mehliger Erdapfel, geschält
  • 1 EL Rama Cremefine (zum Verfeinern)
  • 80 g Fastenbutter
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Karotten:
  • 4 Karotten
  • 2 EL Fastenbutter
  • Salz
  • Petersilie zum Garnieren


Zubereitung

Butterschnitzel:
Tramezzinibrot in Wasser einweichen und auspressen. Faschiertes, Brot, Ei, Petersilie, Salz und Muskatnuss gut vermengen und Laibchen formen. Butter in einer Pfanne erhitzen, und die Laibchen darin langsam beidseitig braten. Butterschnitzel aus der Pfanne nehmen, warm stellen und den Bratenrückstand mit Kalbsfond und etwas Wasser ablöschen, einkochen lassen und Rama Cremefine beimengen, sodass eine samige Konsistenz entsteht.

Selleriepüree:
Sellerie und Erdäpfel klein würfeln, in einen Topf füllen, mit Wasser bedecken, Salz hinzufügen und weich kochen. Das Wasser abgießen, Rama Cremefine, Fastenbutter, Muskatnuss und Salz beigeben und mit dem Mixstab pürieren.

Karotten:
Die geschalten Karotten mit einem Gemüseschaler der Lange nach in hauchdünne Scheiben schneiden und kurz in Salzwasser blanchieren. Aus dem Wasser nehmen und in kaltem Wasser abkühlen lassen. Butter in einer Pfanne erhitzen, Karotten salzen und kurz durchschwenken.

Püree mit Petersilie garnieren und mit den Butterschnitzel und den Karotten anrichten, Fleisch mit Saft umgießen.

Tipp: Probieren Sie statt Sellerie-Püree Vogerlsalat mit einer Marinade aus Rapsöl, Zitronensaft und etwas Salz.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.