Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kalbsbries im Nudelblatt mit zweierlei Erbsen
25 min

Kalbsbries im Nudelblatt mit zweierlei Erbsen

Frisch gekocht TV 05. Oktober 2010

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 200 g Kalbsbries
  • 2 EL Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g fertiger Nudelteig
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Für das Erbsenpüree:
  • 250 g gekochte Erbsen
  • 1/4 l Schlagobers
  • 2 EL Butter
  • Suppenpulver
  • Salz, Pfeffer
  • Öl
  • Für die Erbsenschoten:
  • 200 g blanchierte Erbsenschoten
  • 1 EL Butter
  • Salz

Zubereitung

Kalbsbries unter fließendem Wasser von eventuell noch anhaftenden Blutresten und Häutchen entfernen. Kalbsbries in kleine Röschen teilen. Kalbsbriesröschen in aufschäumende braune Butter einlegen und beidseitig langsam braten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Für das Erbsenpüree in einem Topf Butter aufschäumen lassen, Erbsen zufügen, kurz schwenken. Mit etwas Suppenpulver würzen, mit Obers aufgießen, auf kleiner Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen, dann mit einem Stabmixer pürieren.

Für die zweite Erbsenbeilage in einer heißen Pfanne Butter braun aufschäumen lassen, die Erbsenschoten zufügen und kurz durchschwenken.

Fertigen Nudelteig in dünne Bahnen rollen, und ca. 10 x 10 cm-Quadrate schneiden. Diese in Salzwasser bissfest kochen und in aufschäumender Butter kurz durchschwenken, mit Salz würzen. Auf vorgewärmten Tellern das gebratene Kalbsbries auf den Nudelblätter platzieren und mit dem Erbsenpüree und den Erbsenschoten servieren.