Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kaki-Zabaionetorte Foto: © Walter Cimbal
60 min
Schwierigkeit 2 von 3

Kaki-Zabaionetorte

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2017

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Torte

  • 90 g Butter
  • 120 g glutenfreie Biskotten
  • 800 g reife Kakis
  • 750 ml Schlagobers
  • 12 Blatt Gelatine
  • 3 Eier (Größe M)
  • 70 g Feinkristallzucker
  • 100 ml Zitronensaft
  • 50 ml Weißwein (z. B. Riesling)
  • 1 Msp. gelbe Speisefarbe
  • 50 g weiße Kuvertüre
  • 3 EL Rapsöl
  • 4 EL Limettensaft
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Den Boden einer Springform (18 cm ø, 9 cm Höhe) mit Backpapier belegen und den Rand darauf festziehen. Butter schmelzen. Biskotten in einem Blitzhacker grob zerbröseln. Mit der Butter vermischen, auf dem Boden der Form verteilen und festdrücken.

Die Stielansätze der Kakis herausschneiden. 4 Kakis in grobe Stücke schneiden, in einen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Nach Belieben durch ein Sieb streichen.

Obers steif schlagen und kalt stellen. Gelatine in reichlich kaltem Wasser ca. 5 Minuten einweichen. Eier, Zucker, Zitronensaft und Wein in einer Metallschüssel über Wasserdampf mit den Quirlen des Mixers auf höchster Stufe dick-schaumig schlagen. Vom Dampf nehmen. Gelatine ausdrücken und unter den Schaum rühren, bis sie sich auflöst. Schlagobers unterrühren. Die Creme gleichmäßig auf drei Schüsseln verteilen. Zügig in eine Schüssel ca. 2 EL Kakipüree mischen, in die zweite Schüssel 4 EL und in die letzte Schüssel das restliche Püree mischen. In die letzte Creme zusätzlich die gelbe Speisefarbe einrühren. Die letzte, dunkelste Creme auf dem Bröselboden glatt verstreichen. Die mittlere Creme daraufstreichen. Mit der hellsten Creme abschließen. Die Torte mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Währenddessen die Kuvertüre mit dem Öl in einer Metallschüssel im Wasserbad schmelzen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Den Rand der Form vorsichtig öffnen und entfernen. Die Torte auf einen Servierteller schieben. Kuvertüre auf der Oberseite der Torte verteilen und am Rand leicht herunterrinnen lassen. Die restlichen Kakis in Scheiben schneiden und mit Limettensaft beträufeln.

Torte mit Kakischeiben belegen und servieren.