Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Käse-Eierspeis auf gegrilltem Paprika mit Thymiancracker Foto: © Walter Cimbal
45 min

Käse-Eierspeis auf gegrilltem Paprika mit Thymiancracker

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2012

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 145 g Mehl, glatt
  • 100 g Butter
  • 1 Handvoll Thymianblätter
  • 6 Eier
  • 1 TL Meersalz
  • 2 rote Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Handvoll Petersilienblätter
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 g Le Gruyère Käse
  • 1 EL Butter
  • 4 dünne Scheiben Prosciutto
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

Für die Thymiancracker das Backrohr auf 180 ºC (Ober-/Unterhitze, Umluft 160 ºC) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Mehl (2 EL zum Bestreuen beiseitestellen), Butter, 2 EL kaltes Wasser und 1 TL Salz in eine Rührschüssel geben. Die Thymianblätter waschen, trocken tupfen, zur Teigmischung geben und die Mischung mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten Teig verkneten. Die Arbeitsfläche und den Teig mit Mehl bestreuen. Den Teig zu einem Kreis (26 cm Durchmesser) ausrollen und mit einem runden Ausstecher (7 cm Durchmesser)) ausstechen. Mit wenig Abstand zueinander auf das Backblech legen. Teigreste verkneten, nochmals ausrollen und ausstechen. 1 Ei trennen, das Eiklar verquirlen, die Teigkreise damit bestreichen und fein mit Meersalz bestreuen. Das Eidotter in einer Rührschüssel beiseitestellen.

Die Teigkreise im Rohr auf mittlerer Schiene 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind, dann herausnehmen und die Cracker auf Tellern auskühlen lassen. Das Backrohr von Ober-/Unterhitze auf Grillfunktion umstellen und 3 bis 5 Minuten heizen.

Paprika waschen, trocken tupfen, halbieren, Stiele und Kerne entfernen, mit den Schnittflächen auf Alufolie legen und im Rohr auf der obersten Schiene ca. 3 Minuten grillen, bis die Haut Blasen bildet und schwarz wird. Das Blech herausnehmen, ein feuchtes Tuch auf die Paprika legen und ca. 2 Minuten dämpfen lassen. Die Haut der noch warmen Paprika abziehen. Die Paprika vierteln und in eine Schüssel geben.

Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie waschen und trocken tupfen. Acht Blätter beiseitelegen, übrige Blätter grob hacken, mit 1 EL Olivenöl und Knoblauch zum Paprika geben, vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die marinierten Paprika in Gläser füllen.

Für die Eierspeis den Käse in ca. 5 mm große Würfel schneiden. Die restlichen 5 Eier zum Eidotter in die Rührschüssel geben, verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und den Käse untermischen. Eine Pfanne bei starker Temperatur erhitzen und die Butter kurz darin schmelzen. Das Ei-Käse-Gemisch hineingießen und ca. 30 Sekunden ohne zu rühren stocken lassen, bis die Unterseite leicht krustig wird. Dann die Pfanne eventuell etwas schräg halten, sodass die verbliebene weiche Eimasse auf die heiße Pfannenseite läuft. Kurz stocken lassen, vom Herd nehmen und auf die Gläser verteilen.

Die Pfanne reinigen und auf den Herd stellen. Die Schinkenscheiben in der Pfanne kurz anbraten und je eine Scheibe in ein Glas geben.

Mit den beiseitegelegten Petersilienblättern garnieren und mit den Thymiancrackern servieren.