Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kärntner Lachsforelle mit Ziegenkäse, Lardo und schwarzen Nüssen auf Safranrisotto
30 min

Kärntner Lachsforelle mit Ziegenkäse, Lardo und schwarzen Nüssen auf Safranrisotto

Frisch gekocht TV 18. April 2007

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Lachsforellenfilet à 120-140 g
  • 8 dünne Scheiben Lardo
  • 200 g Ziegenfrischkäse
  • 4 schwarze Nüsse (in Scheiben geschnitten)
  • Olivenöl zum Braten
  • 3 dünne Scheiben frischer Ingwer
  • Korianderkörner
  • Kräutersalz
  • Für das Risotto:
  • 160 g Risottoreis
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Msp. Safranpulver
  • 12 schwarze Oliven
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Muskatnuss
  • etwas Salz
  • Olivenöl von den schwarzen Oliven
  • 1 l Fischfond (oder Hühnerfond)
  • etwas Weißwein zum Ablöschen
  • etwas Butter zum Verfeinern
  • Zum Garnieren:
  • 8 Zuckerschoten
  • 8 große Kapernbeeren
  • 8 Cherrytomaten
  • 4 schwarze Nüsse
  • Olivenöl

Zubereitung

Lachsforellenfilet enthäuten, entgräten und mit Kräutersalz würzen, Schafskäse und schwarze Nüsse auf die Filets legen, überlappend einschlagen und mit Lardo umwickeln. Olivenöl in der Pfanne mit den Gewürzen (Ingwer, Koriander) erhitzen und die Filets beidseitig kurz anbraten, anschließend für kurze Zeit bei max. 140 °C ins Rohr stellen.

Für das Risotto in einer Pfanne fein geschnittenene Schalotten und fein geschnittenen Knoblauch, Lorbeerblatt, schwarze Oliven und den Reis glasig anschwitzen, Safranpulver untermengen und mit Weißwein ablöschen. Nach und nach in 15 bis 20 Minuten immer wieder mit etwas Suppe aufgießen bis der Risottoreis cremig bzw. bissfest ist. Vor dem Anrichten etwas Olivenöl aus dem Glas der schwarzen Oliven und ein wenig Butter einrühren.

Für die Garnierung Zuckerschoten grob schneiden, mit Kapernbeeren, schwarzen Nüssen und Cherrytomaten kurz in Olivenöl schwenken und auf Tellern mit dem Risotto und dem Fisch dekorativ anrichten.