Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kärntner Kasnudeln
120 min

Kärntner Kasnudeln

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2006

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Teig:
  • 350 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 125 ml Wasser
  • Fülle:
  • 120 g mehlige Erdäpfel
  • 250 g Magertopfen
  • 2 EL Sauerrahm
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Kerbel
  • 1 EL Minze
  • Prise Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer
  • Sowie:
  • 1 Eiklar zum Bestreichen
  • 100 g Räucherspeck
  • Butter

Zubereitung

Teig:
Alle Teigzutaten zu einem glatten, nicht zu weichen Teig kneten und mit Plastikfolie bedeckt 30 bis 60 Min. rasten lassen. Den Teig zu einer Rolle formen, diese in 20 gleiche Stücke teilen und die Stücke zu ovalen Blättchen ausrollen.

Fülle:
Erdäpfel kochen, schälen, durch die Kartoffelpresse drücken (oder stampfen). Erdäpfel mit Topfen und Sauerrahm vermengen und mit Gewürzen und Kräutern abschmecken.

Den Teig mit Fülle belegen. Ränder mit verquirltem Eiklar bestreichen und die beiden Teigränder mit Daumen und Zeigefinger fest zusammendrücken, so dass ein zackenartiger Rand entsteht. Im fertigen Zustand haben die Kärntner Nudeln die Form einer kleinen Kinderfaust (halbkreisförmig).

Den in Streifen geschnittenen Speck in heißer Butter bei mittlerer Hitze knusprig braten.

Kasnudeln in kochendes gesalzenes Wasser geben und ca. 10 bis 12 Min. ziehen lassen, bis die Nudeln aufsteigen.

Fertige Nudeln mit dem Speck-Butter-Gemisch übergießen und würzen.