Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Joghurtmoussetörtchen mit Ribiselsirup Foto: © Thorsten Suedfels
60 min
Schwierigkeit 2 von 3

Joghurtmoussetörtchen mit Ribiselsirup

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2018

Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für PortionenTorte

  • 1 Bio-Zitrone
  • 4 Eier (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 175 g Staubzucker + Staubzucker zum Bestreuen
  • 35 g Speisestärke
  • 270 ml schwarzer Ribiselsirup
  • 6 Blatt Gelatine
  • 300 ml Schlagobers
  • 50 g Kristallzucker
  • 300 g Joghurt
  • 1 Vanilleschote
  • 0,5 Handvoll Minzblätter
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 175 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Boden einer Springform (24 cm ø) mit Backpapier belegen und den Rand darauf festziehen. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Eier trennen. Eiklar und Salz in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Mixers auf höchster Stufe ca. 2 Minuten steif schlagen. Langsam 50 g Staubzucker einrieseln lassen, dabei weiterschlagen, bis der Schnee glänzt.

Dotter und 75 g Staubzucker in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Mixers auf höchster Stufe schaumig-hell schlagen. 25 g Stärke daraufsieben, 1 EL Zitronensaft dazugießen und auf niedrigster Stufe unterziehen. Ein Drittel des Eischnees mit einem Spatel oder einem Siebschöpfer behutsam unterziehen, dann den restlichen Eischnee unterheben, bis die Masse homogen ist, dabei nicht zu viel rühren. Die Masse in die Form füllen und auf zweiter Schiene von unten 30 bis 35 Minuten backen.

Form aus dem Rohr nehmen und kurz abkühlen lassen. Den Kuchen mit einem kleinen Messer vom Rand der Form lösen und den Rand entfernen. Ein Kuchengitter auf den Kuchen legen und diesen stürzen. Das Backpapier vorsichtig abziehen. 6 Metallringe (à 8 cm ø) auf dem Kuchen anordnen und damit Kreise ausstechen, die Kreise in den Ringen lassen. Die Kreise mit je 2 EL Ribiselsirup tränken.Gelatine in kaltem Wasser ca. 5 Minuten einweichen. Obers und Kristallzucker steif schlagen und kalt stellen. Joghurt und restlichen Staubzucker (50 g) verrühren. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Restlichen Zitronensaft in einem kleinen Topf erhitzen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Durch ein feines Sieb passieren und im Kühlschrank ca. 5 Minuten auf Zimmertemperatur bringen. Mit Joghurt, Vanillemark und Zitronenschale verrühren. Obers unterheben. Die Masse in die Metallringe füllen und mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Währenddessen die restliche Stärke (10 g) mit 1 EL Ribiselsirup verrühren. Restlichen Ribiselsirup (140 ml) in einem Topf aufkochen, Stärkemischung einrühren und unter Rühren ca. 1 Minute kochen. Den Sirup durch ein feines Sieb passieren, abkühlen lassen und bis zum Servieren kalt stellen.

Törtchen mit einem spitzen Messer von den Ringen lösen und auf Teller gleiten lassen. Mit Ribiselsirup übergießen. Mit Minze garnieren, mit Staubzucker bestreuen und servieren.