Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Italienische Haselnussmakronen (Brutti ma buoni) Foto: © Janne Peters
40 min
Schwierigkeit 1 von 3

Italienische Haselnussmakronen (Brutti ma buoni)

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2022

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Stück

  • 400 g BILLA Bio Haselnusskerne
  • 180 g Bio-Vollrohrzucker
  • 50 ml Bio-Zitronensaft
  • 3 Bio-Eiklar (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL BILLA Bio Bourbon-Vanilleextrakt
  • 1 EL Bio-Staubzucker
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Haselnüsse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 10 Minuten rösten. Auf ein sauberes Tuch geben, das Tuch zusammenschlagen und die Haselnusshaut abreiben. Nüsse im Mixer oder Blitzhacker grob zerkleinern.

Temperatur des Rohrs auf 120 °C (Ober-/Unterhitze, 100 °C Umluft) reduzieren. Rohrzucker mit Zitronensaft und 80 ml Wasser in einen Topf geben, zum Kochen bringen und 2 Minuten sprudelnd kochen lassen. (Nicht länger kochen, sonst verdichtet sich der Zucker zu sehr und vermischt sich nicht mehr mit dem Eischnee.) Sirup vom Herd nehmen. Eiklar mit Salz in einer fettfreien Rührschüssel mit den Quirlen eines Handmixers steif schlagen. Vanilleextrakt unterschlagen. Den heißen Zuckersirup unter ständigem Rühren in einem feinen Strahl hineingießen. Ca. 2 Minuten schlagen. Gehackte Haselnüsse mit einem Teigspatel unterheben.

Masse mit einem Esslöffel auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Auf mittlerer und unterer Schiene im verschlossenen Rohr ca. 15 Minuten backen. Backrohrtür einen Spalt öffnen, einen Holzlöffel hineinklemmen und die Makronen weitere 60 Minuten trocknen lassen.

Makronen ca. 15 Minuten abkühlen lassen.

Währenddessen nach Belieben zum Verzieren eine kleine Schablone aus Papier ausschneiden (z. B. in Vogelform).

Schablone nacheinander auf die Makronen legen und die Makronen mit Staubzucker bestreuen.

Die Makronen halten sich in luftdicht verschlossenen Dosen ca. 2 bis 3 Wochen.

Tipp: Sollte sich das Backrohr beim Öffnen der Tür automatisch ausschalten, die Tür einfach alle 15 Minuten öffnen, um die Feuchtigkeit herauszulassen.