Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Iranischer Spinat-Rhabarber-Eintopf mit Safranreis Foto: © Thorsten Suedfels
30 min
Schwierigkeit 1 von 3

Iranischer Spinat-Rhabarber-Eintopf mit Safranreis

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2019

Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Portionen

  • 250 g Basmatireis
  • 1 Msp. Safranfäden
  • 2 Stück Schalotten
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 30 g Ingwer
  • 1 Stück roter Chili
  • 300 g Rhabarber
  • 400 g aufgetauter Blattspinat
  • 3 EL Olivenöl
  • 0,5 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 400 ml Gemüsesuppe
  • 1 Prise Kristallzucker
  • 1 Handvoll Dille- , Minz-, Petersilien und Korianderblätter
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Reis in einer Schüssel mehrmals kalt waschen und abgießen, bis das Wasser klar bleibt. Reis in Salzwasser nach Packungsanleitung garen. Safran in einer kleinen Schüssel mit 2 EL Wasser verrühren und ca. 5 Minuten vor Garzeit- ende unter den Reis rühren.

Währenddessen Schalotten, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Chili putzen und in feine Streifen schneiden. Rhabarber putzen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Spinat gut ausdrücken und grob hacken.

Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten, Knoblauch und Ingwer hineingeben und farblos anschwitzen. Kreuzkümmel und Spinat dazugeben und kurz mit anschwitzen. Suppe angießen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Rhabarber hineingeben und knapp unter dem Siedepunkt dünsten, bis er gar ist, aber noch nicht zerfällt. Den Eintopf mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Kräuter grob hacken und unterrühren.

Eintopf und Safranreis anrichten und servieren.