Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Ingwerbiskuitkuchen mit Melone und weißer Schokocreme Foto: © Ben Dearnley
55 min

Ingwerbiskuitkuchen mit Melone und weißer Schokocreme

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2011

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten

  • Für 12 Personen:
  • 80 g Butter
  • 8 Eier (Zimmertemperatur)
  • 160 g Feinkristallzucker
  • 60 g brauner Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 240 g Universalmehl (+ 2 EL zum Bestäuben)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 TL gemahlener Ingwer
  • 2 EL Butter zum Einfetten der Backform
  • Für die Schokocreme:
  • 1/2 Gelatineblatt
  • 150 g weiße Schokolade
  • 1 Limette
  • 40 ml Milch
  • 2 Eidotter
  • 200 ml Obers
  • 1 Eiklar
  • Prise Salz
  • 1/2 Galiamelone
  • 50 g weiße Schokolade
  • 2 TL Staubzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Backrohr auf 180 °C vorheizen. Butter schmelzen und abkühlen lassen. Eier, beide Zuckersorten und Vanillemark mit einem Mixer 7 bis 8 Minuten verrühren, bis eine blasse Masse entsteht und sich das Volumen verdreifacht hat. In der Zwischenzeit das Mehl dreifach sieben, Backpulver und Ingwer beigeben und mit einem großen Löffel der Eiermasse beigeben und unterheben, Butter untermengen. Die Böden von zwei Backformen (je 20 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen, die Ränder buttern und bemehlen. Den Teig gleichmäßig auf die beiden Formen aufteilen und 20 bis 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis er leicht golden ist. Aus den Backformen stürzen, Backpapier entfernen, Kuchen umdrehen und völlig auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit für die Schokocreme die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Schokolade hacken. Limette heiß abwaschen, gründlich trocken reiben und die Schale abreiben. Schokolade, Milch und Limettenschale in einer hitzebeständigen Schale über heißem Wasserdampf verrühren, bis alles geschmolzen und weich ist (darauf achten, dass die Schale dabei nie das Wasser berührt). Das überschüssige Wasser aus der Gelatine drücken und in die Schokolademixtur einrühren. Vom Herd nehmen und die Eidotter einrühren, bis alles glatt ist. In den Kühlschrank stellen, bis die Masse leicht abgekühlt ist.

Eiklar mit Salz zu einem festen Eischnee schlagen, unter die Schokomasse heben und diese 2 bis 3 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis sie fest ist.

Einen Kuchen auf eine Servierplatte platzieren, mit der Schokocreme bestreichen und den zweiten Kuchen daraufsetzen. Galiamelone in feine Streifen hobeln. Schokolade dünn schneiden.

Den Kuchen mit der Melone und der Schokolade dekorieren, mit Staubzucker bestäuben und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.