Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
In Weißwein gebratener Karfiol mit Apfel-Blattsalat Foto: © Ben Dearnley
25 min
Schwierigkeit 1 von 3

In Weißwein gebratener Karfiol mit Apfel-Blattsalat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2015

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • Karfiol:
  • 1 Biozitrone
  • 750 ml trockener Weißwein (z. B. Riesling, Pinot grigio, Grüner Veltliner)
  • 500 ml Gemüse- oder Hühnersuppe
  • 6 Thymianstängel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Karfiol (ca. 800 g)
  • 50 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 35 g Pecorino oder Parmesan
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Salat:
  • 1 Handvoll Minzeblätter
  • 1 Handvoll Petersilienblätter
  • 4 Handvoll Blattsalat nach Wahl
  • 2 Jungzwiebeln
  • 0,5 Biozitrone
  • 0,5 Knoblauchzehe
  • 1 Apfel
  • 4 EL Olivenöl
  • 1,5 EL Weißweinessig
  • 1 EL Dijonsenf
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für den Karfiol die Zitrone heiß waschen, trocken reiben, 2 TL Schale fein abreiben und den Saft auspressen. 650 ml Wein, Suppe, 4 Thymianstängel, Lorbeer, Zitronensaft, 1 TL Zitronenschale, 1 EL Salz und 1,5 l Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Karfiol putzen und in den Topf geben. Bei mittlerer Hitze 15 bis 20 Minuten köcheln lassen, bis der Karfiol gerade weich ist, wenn man ihn mit einem Messer ansticht. Vorsichtig herausnehmen und gut abtropfen lassen.

Backrohr auf 240 °C (Umluft) vorheizen. Karfiol in eine mit Backpapier ausgelegte Bratenform geben und den restlichen Wein (100 ml) in die Form gießen. Butter schmelzen. Knoblauch schälen und fein hacken. Käse fein reiben. Blätter von den restlichen 2 Thymianstängeln zupfen. Butter, Knoblauch, 30 g Käse, restliche Zitronenschale und Thymianblätter verrühren und über den Karfiol löffeln. Salzen und auf mittlerer Schiene 30 bis 40 Minuten goldbraun braten, dabei gelegentlich mit der Garflüssigkeit übergießen.

Währenddessen für den Salat die Kräuter- und Salatblätter in eine Schüssel geben. Jungzwiebeln putzen, in dünne Ringe schneiden und zum Salat geben. Zitrone heiß waschen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Knoblauch schälen und fein hacken. Apfel vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Zum Salat geben. Öl, Essig, Senf, Zitronensaft und Knoblauch zu einer Marinade verquirlen und über den Salat gießen. Durchmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Karfiol mit Pfeffer und restlichem Käse bestreuen und mit dem Salat servieren.