Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
In Vanille gebratener Ananasspieß mit Pralinen-Sabayon
20 min

In Vanille gebratener Ananasspieß mit Pralinen-Sabayon

Frisch gekocht TV 02. Dezember 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1/2 Ananas
  • 4 Vanilleschoten
  • Traubenkernöl
  • 4 Eidotter
  • 65 g Zucker
  • 50 g Nougat
  • 40 ml Whisky
  • etwas Amaretto

Zubereitung

Rezept von Joachim Gradwohl

Die Ananas schälen und in grobe Stücke schneiden. Ananasstücke wie bei einem herkömmlichen Spieß auf Vanilleschoten stecken. Ananasspieß in Traubenkernöl braten.

Den Whisky, Amaretto, Zucker und Eidotter über Wasserdampf aufschlagen, geschmolzenes Nougat untermischen und mit den gebratenen Ananasspieße servieren.