Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
In Kräuterbrösel gebackene Eier mit Tomaten-Spargelsalat
35 min

In Kräuterbrösel gebackene Eier mit Tomaten-Spargelsalat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2007

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 10 Eier
  • 100 g Mehl
  • 100 g Brösel
  • 1/2 l Rapsöl zum Frittieren
  • 100 g Meersalz
  • 1 EL Thymian
  • 1 EL Kerbel
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • 3 EL Weißweinessig
  • 1 EL Dijonsenf
  • Salz, Pfeffer
  • 3 EL Wasser
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 g Spargel
  • 100 g Paradeiser


Zubereitung

8 Eier mit einer Nadel auf beiden Spitzen einstechen (so verhindert man das Aufplatzen) und für 5 Minuten köcheln lassen. Die Eier danach abschrecken und vorsichtig schälen.

Die Eier wie ein Schnitzel panieren: Zuerst in Mehl, dann in 2 verrührte Eier und in Brösel wälzen. Die panierten Eier in heißem Rapsöl bei starker Hitze etwa 1 Minute schwimmend herausbacken; das soll schnell gehen, sonst bleibt der Eidotter nicht cremig.

Das Meersalz mit den gehackten Kräutern vermischen und die noch heißen Eier darin wälzen. Es macht nichts, wenn nicht so viel Meersalz haften bleibt, da die Eier sonst ohnehin zu salzig werden.

Den Essig mit Senf, Salz, Pfeffer, 3 EL Wasser sowie dem Öl aufkochen und den Spargel darin für 1 Minute pochieren. Die Paradeiser in Spalten schneiden, zum Paradeiser-Spargelsalat mengen und nicht mehr aufkochen lassen, sondern nur kurz durchrühren.

Den Salat anrichten und mit den Eiern servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.