Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
In Folie gegarte Lachsforelle auf Kräutercreme mit Salzerdäpfel
60 min

In Folie gegarte Lachsforelle auf Kräutercreme mit Salzerdäpfel

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2007

Zutaten

  • Für 2 Personen:
  • Kräutercreme:
  • 70 g gemischte Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Rosmarin)
  • 1 Zwiebel, fein würfeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/8 l trockener Weißwein
  • 75 g Creme fraiche
  • 120 ml Schlagobers
  • Salz, Cayennepfeffer
  • Saft von einer 1/2 Zitrone
  • Lachsforelle:
  • Öl für die Folie
  • abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 2 Lachsforellenfilets, aufgetaut, je ca. 180 g
  • Schale einer unbehandelten Zitrone, in Streifen geschnitten
  • etwas Rosmarin
  • 2 EL Olivenöl zum Beträufeln
  • Salzerdäpfeln:
  • 8 kleine, fest kochende Erdäpfel
  • 1,5 EL Butter
  • Rosmarin zum Garnieren
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Zwiebel in Olivenöl glasig braten, mit Wein ablöschen, Creme Fraiche und Schlagobers hinzufügen. Kräuter hinzufügen, kurz durchschwenken, mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken. Kräutercreme vom Herd nehmen und pürieren.

Ofen auf 160 °C vorheizen. Ein großes Stück Alufolie mit Öl beträufeln und gleichmäßig mit Salz, Pfeffer und der Zitronenschale bestreuen.

Lachsforellenfilets waschen, trocken tupfen, auf die Alufolie legen, salzen, pfeffern und mit den Zitronenstreifen und Rosmarin würzen. 2 EL Olivenöl über den Fisch träufeln und mit der Alufolie bedecken. Folien an den Rändern zusammenfalten, gut verschließen und den eingepackten Fisch im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten garen.

Erdäpfeln waschen und in Salzwasser garen, abgießen, ausdampfen lassen, schälen und halbieren. 1,5 EL Butter zerlassen und die Erdäpfel darin schwenken, dabei mit Salz und Pfeffer würzen.

Lachsforellenfilets aus dem Ofen nehmen, auspacken, mit Rosmarin garnieren und auf der Kräutercreme anrichten. Die Erdäpfeln um den Fisch verteilen und servieren.

Tipp: Gemüsepaket! Legen Sie Cocktailtomaten, Oliven und eingelegte Paprika zum Fisch ins Alupackerl!