Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Im Papier gebratene Steinpilze mit Pommes und Rosmarindip Foto: © Thorsten Südfels
50 min
Schwierigkeit 1 von 3

Im Papier gebratene Steinpilze mit Pommes und Rosmarindip

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Thorsten Südfels

Zutaten für Personen

  • 5 Rosmarinzweige
  • 2 Eidotter (Zimmertemperatur)
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • 120 ml Olivenöl
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 EL Sauerrahm
  • 0,5 kg mehlig kochende Erdäpfel
  • 0,5 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 500 g Steinpilze
  • 4 Thymianzweige
  • 4 Salbeistängel
  • 2 EL trockener Weißwein
  • 1 l Pflanzenöl
  • Salz, Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten im BILLA Online Shop einkaufen
Einkaufsliste

Zubereitung

Für den Dip die Nadeln von einem halben oder ganzen Rosmarinzweig streifen und sehr fein hacken. Eidotter mit Senf und einer Prise Salz verrühren. 100 ml Olivenöl zuerst tröpfchenweise unter kräftigem Rühren zugeben, nach ca. 5 EL kann das Öl in einem dünnen Strahl unter Rühren zugegossen werden. Sonnenblumenöl ebenso einarbeiten. 1 Knoblauchzehe schälen und zur Sauce pressen. Gehackten Rosmarin und Sauerrahm unterrühren, mit Salz würzen und abgedeckt kalt stellen.

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze, Umluft 180 °C) vorheizen. Für die Pommes frites die Erdäpfel schälen, der Länge nach in 1 cm dicke Stäbchen schneiden und in eine Schüssel mit Wasser legen. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf aufkochen. Die Erdäpfel zugeben, aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. Mit einem Siebschöpfer herausnehmen, abtropfen lassen und auf einem Backblech ausbreiten (falls sie noch etwas feucht sind, trocken tupfen). 1/2 EL Salz und Paprikapulver vermischen.

Steinpilze putzen und halbieren, große Pilze vierteln oder in Scheiben schneiden. 4 Blätter Backpapier (je ca. 50 x 35 cm) vorbereiten. Die restlichen 4 Knoblauchzehen schälen, andrücken und mit dem restlichen Olivenöl (20 ml) und den Pilzen vermischen. Je ein Viertel der Pilze mit je einer Knoblauchzehe auf ein Backpapier geben. Je einen Rosmarinzweig, einen Thymianzweig und einen Salbeistängel dazugeben und etwas Wein darüberträufeln. Backpapier zu einem Päckchen verschließen, die Ränder sehr fest andrücken und auf ein Blech setzen. Auf mittlerer Schiene 20 Minuten garen.

10 Minuten vor Garzeitende das Pflanzenöl auf 175 °C erhitzen und die Erdäpfel ca. 4 Minuten knusprig frittieren. Mit einem Siebschöpfer herausnehmen, abtropfen lassen, in eine Schale geben, mit etwas Paprikasalz würzen und durchschwenken.

Die Päckchen ungeöffnet auf Teller geben und mit den Pommes frites und dem Dip servieren. Die Pilze nach dem Öffnen der Päckchen mit Meersalz bestreuen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.