Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Hühnerleberravioli mit Paprikapesto
25 min

Hühnerleberravioli mit Paprikapesto

Frisch gekocht TV 11. Februar 2010

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 500 g fertiger Nudelteig
  • 250 g Hühnerleber
  • 2 gehackte Zwiebeln
  • 1/8 l Sojasauce
  • 2 EL Ketchup
  • 100 g Butter
  • 2 Eidotter
  • Salz
  • 2 EL Brösel
  • Für das Paprikapesto:
  • 3 rote Paprika
  • 40 g Pinienkerne
  • 1/4 l Olivenöl
  • Thymian
  • 3 Knoblauchzehen
  • Pfeffer, Meersalz

Zubereitung

Die Hühnerleber putzen, dabei grobe Sehnen und eventuell anhaftende Gallenstücke entfernen.

In einer Pfanne die gehackten Zwiebeln in etwas Butter anrösten. Die Hühnerleber beifügen und ebenfalls mitrösten, salzen. Das Ketchup unterrühren, mit Sojasauce ablöschen, kurz einkochen und abkühlen lassen. Im Mixer pürieren, 1 Eidotter beifügen, mit den Bröseln binden und gut abschmecken.

Für das Paprikapesto die Paprika halbieren und auf ein Backblech legen. Mit Olivenöl beträufeln und bei starker Oberhitze im Rohr kurz grillen. Sobald sich die Haut leicht abziehen lässt, in Eiswasser abschrecken und die Haut abziehen. Die Paprika trocken tupfen und mit den restlichen Zutaten im Küchenmixer fein pürieren.

Die Fülle auf einem Teil des ausgerollten Nudelteigs regelmäßig platzieren, dann mit Dotter bestreichen und den Teig zusammenklappen, Ravioli ausstechen. Einige in Salzwasser kochen, dann herausnehmen, abtropfen lassen und mit dem Paprikapesto und brauner Butter servieren.