Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Hühnerkeulen mit Erdäpfeln, Paprika und Salami Foto: © Ben Dearnley
20 min
Schwierigkeit 1 von 3

Hühnerkeulen mit Erdäpfeln, Paprika und Salami

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2013

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • 1 2 Knoblauchzehen
  • 1,5 Biozitronen
  • 0,5 handvoll Oreganoblätter
  • 1 TL Paprikpulver, edelsüß
  • 120 ml Olivenöl
  • 4 Hofstädter Hühnerkeulen
  • 500 g Babyerdäpfel
  • Öl zum Formen
  • 2 rote Zwiebeln
  • 4 rote Paprika
  • 70 ml trockener Sherry
  • 200 g Salami, im Ganzen
  • 150 ml Hühnersuppe
  • 2 EL Oregano- und Petersilienblätter für die Garnitur
  • Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 180 ºC (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Knoblauch schälen, Zitronen waschen, trocknen, Schalen fein abreiben und Saft auspressen. Oregano, Knoblauch, Zitronenschalen, Paprikapulver und 70 ml Öl in einem Mörser zu einer groben Paste verarbeiten und nach Belieben salzen. Die Hühnerkeulen mit der Paste bestreichen und 2 bis 3 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

In der Zwischenzeit einen Topf mit Salzwasser aufsetzen. Erdäpfel halbieren, 8 bis 10 Minuten weich kochen, abseihen und in eine leicht eingeölte Bratenform geben.

Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden, Paprika putzen. Beides zu den Erdäpfeln geben, mit dem restlichen Öl (50 ml) beträufeln und nach Belieben salzen. Die Hühnerkeulen mit der Hautseite nach oben darauflegen und mit Sherry und Zitronensaft beträufeln. Auf mittlerer Schiene garen. Salami in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und nach 15 Minuten gemeinsam mit der Suppe zu den Hühnerkeulen geben. Alles weitere 15 Minuten braten, bis das Huhn goldbraun, knusprig und durch und das Gemüse weich ist.

Die Bratenform aus dem Rohr nehmen, mit den Kräuterblättern garnieren und servieren.