Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Hühnerfilet mit gebratenen Nudeln
20 min

Hühnerfilet mit gebratenen Nudeln

Frisch gekocht TV 18. Oktober 2010

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Hühnerbrüste
  • 1/8 l Sojasauce
  • 1 Packung asiatische Eiernudeln
  • 2 Knoblauchzehen (klein geschnitten)
  • Für das Gemüse:
  • 1 Karotte (geschält und in feine Streifen geschnitten)
  • 1 gelbe Rübe (geschält und in feine Streifen geschnitten)
  • 1 Stange Lauch (in feine Streifen geschnitten)
  • 1 Tasse Sojasprossen
  • 1 mittlere Knolle Ingwer (geschält und klein geschnitten)
  • 1 Tasse Shiitakepilze
  • 1/16 l Sojasauce
  • 1 Spritzer Tabasco
  • Sesamöl

Zubereitung

Hühnerbrüste in feine Streifen schneiden, in eine Schüssel geben und mit Sojasauce marinieren. Asiatische Eiernudeln nur kurz in kochendem Wasser bissfest kochen, kalt abschrecken, mit etwas Öl beträufeln und bereit stellen.

Ingwer schälen und klein schneiden. Shiitakepilze ebenfalls klein schneiden. In einer geräumigen Pfanne Sesamöl erhitzen. Die marinierten Hühnerfilets darin scharf anbraten, Karotten, Rüben und Lauch zufügen und mitbraten. Sojasprossen, Ingwer, Knoblauch und Pilze zufügen, nochmals kurz durchrösten und die gekochten Eiernudeln zugeben. Mit Tabasco und Sojasauce abschmecken.