Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Hühnerfilet-Buns mit Jungzwiebeln und Teriyaki-Marinade Foto: © Janne Peters
50 min
Schwierigkeit 2 von 3

Hühnerfilet-Buns mit Jungzwiebeln und Teriyaki-Marinade

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2018

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Portionen

  • 270 ml Milch
  • 525 g Mehl universal
  • 1 geh. TL Trockengerm
  • 1 TL Kristallzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Weißweinessig
  • 800 g Hofstädter Hühnerfilets
  • 12 Jungzwiebeln
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 120 ml Teriyakisauce
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Sesam
  • 1 TL Chili aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Milch leicht erwärmen. Mit Mehl, Germ, Zucker, Backpulver und Essig ca. 10 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen. In 12 gleich große Portionen teilen, zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Abgedeckt nochmals ca. 60 Minuten gehen lassen.

Einen Bambusdämpfkorb oder einen anderen Dämpfeinsatz mit einem feuchten Tuch auslegen. Ein paar Buns mit Abstand zueinander hineinsetzen. Einen Wok oder einen Topf, der breiter als der Dämpfkorb ist, ca. 5 cm hoch mit Wasser füllen. Aufkochen, den Dämpfkorb ins Wasser stellen und zudecken. Buns bei starker Hitze ca. 8 Minuten dämpfen. Fertige Buns in ein Geschirrtuch gewickelt warm halten.

Währenddessen die Filets kalt abspülen, trocken tupfen und in je 2 dünnere Filets schneiden. Jungzwiebeln putzen und in je 2 Stücke schneiden.

Öl in einer Grillpfanne erhitzen und die Jungzwiebeln darin bei mittlerer bis starker Hitze rundum ca. 3 Minuten anbraten. Herausnehmen. Filets in die Pfanne geben und bei starker Hitze auf jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Mit Teriyakisauce ablöschen, Honig dazugeben, aufkochen und vom Herd nehmen. Fleisch in der Marinade ca. 2 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen und in 1 bis 2 cm breite Streifen schneiden.

Buns auf-, aber nicht durchschneiden. Etwas Marinade auf die Schnittflächen träufeln. Buns mit Fleisch und Jungzwiebeln füllen, die Füllung mit Sesam und Chili bestreuen. Servieren.