Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Hühnerbrüste gefüllt mit Spinat und Topfen

Hühnerbrüste gefüllt mit Spinat und Topfen

BILLA-Rezepte 05. Dezember 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Hühnerbrüste ohne Haut, jeweils ca. 150 g
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 kleinen Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, zerquetscht
  • ca. 1/4 TL geriebene Muskatnuss
  • 125 g Spinat, aufgetaut
  • 200 g Ziegenfrischkäse
  • Salz und Pfeffer
  • 150 ml Hühnersuppe oder Hühnerbrühe
  • Für die Beilage:
  • 400 g Bandnudeln oder Vollkornbandnudeln

Zubereitung

Ofen auf 220 Grad vorheizen. Machen Sie vorsichtig einen Schnitt in jede Hühnerbrust, aber nicht ganz durchschneiden. Erhitzen Sie die Hälfte des Öls in einer Pfanne und fügen Sie Zwiebel und Knoblauch hinzu. Braten Sie diesen bis er weich ist und eine leicht goldene Farbe bekommt. Fügen Sie Muskatnuss und Spinat hinzu und braten Sie die Mischung weitere 3-4 Minuten, bis der Spinat gar ist und die Flüssigkeit verdampft. Salz und Pfeffer hinzufügen, abkühlen lassen und dann den Ziegenkäse einmischen.

Füllen Sie die Hühnerbrüste mit der Spinat-Frischkäse-Mischung und verschließen Sie die Hühnerbrüste an der offenen Seite mit einem Zahnstocher. Braten Sie die Hühnerbrüste im restlichen Öl in der Pfanne an allen Seiten kurz an und geben Sie diese in einer ofenfeste Schüssel. Übergießen Sie die Hühnerbrüste mit der Hühnerbrühe und backen Sie diese für ca. 25 Minuten im Ofen, bis die Hühnerbrüste durch sind.

Tipp: Nimmt man Hühnerbrüste ohne Haut kann man sehr viel Fett einsparen! Damit wird die Speise bekömmlicher und man nimmt auch weniger Kalorien zu sich.
Reis oder Nudeln passen gut zu diesem Gericht - am besten Vollkornreis oder Vollkornnudeln.

Bandnudeln im leicht gesalzenen, kochenden Wasser bissfest kochen und abseihen.

Nährwerte pro Stück:
676 kcal
19 g Fett, davon 12 g ungesättigte Fettsäuren
61 g Eiweiß
63 g Kohlenhydrate (5 BE)
14 g Ballaststoffe

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.