Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Hühner-Cordon-Bleu mit Erbsenpüree Foto: © Thorsten Suedfels
30 min
Schwierigkeit 1 von 3

Hühner-Cordon-Bleu mit Erbsenpüree

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2014

Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Personen

  • 4 Hühnerfilets
  • 4 Scheiben Schinken
  • 4 Scheiben Le Gruyère
  • 3 Eier
  • 5 EL Mehl, universal
  • 150 g Semmelbrösel
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 400 g TK-Erbsen
  • 150 g Butterschmalz
  • 4 EL Petersilienblätter
  • 2 Zitronen
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Mit einem scharfen Messer seitlich Taschen in die Hühnerfilets schneiden. Mit je 1 Scheibe Schinken und Käse füllen und mit je ein bis zwei Zahnstochern verschließen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Mehl und Semmelbrösel jeweils auf einen Teller geben. Fleisch im Mehl wenden, abklopfen und zuerst im Ei, dann in den Semmelbröseln wenden.

Für das Püree die Zwiebel schälen und würfeln. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel kurz darin anschwitzen. Erbsen und 100 ml Wasser zugeben. Aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen das Schmalz in zwei großen tiefen Pfannen erhitzen. Hühnerfilets auf jeder Seite 3 bis 4 Minuten gar braten (Pfannen während des Bratens leicht schwenken). Petersilie kurz vor Ende der Garzeit zugeben. Zitronen vierteln.

Erbsen grob pürieren, mit Salz, Pfeffer und dem Saft eines Zitronenviertels würzen.

Cordon bleu mit Püree anrichten, mit Pfeffer bestreuen, mit Zitronenspalten garnieren und servieren.