Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Huchen mit Gurken und Eierschwammerl
20 min

Huchen mit Gurken und Eierschwammerl

Frisch gekocht TV 03. Oktober 2007

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 entgrätete Huchenfilets à 150 g
  • 40 g Sesamöl
  • Saft von 1 Zitrone
  • Salz
  • 4 kleine Gurken
  • 4 Mini-Gurken mit Blüte
  • 30 g Sesamöl
  • Salz, Pfeffer
  • 150 g geputzte kleine Eierschwammerl
  • 30 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g Sonnenblumenöl
  • Schale von 4 Orangen
  • alter Balsamico-Essig

Zubereitung

Huchenfilets mit Zitronensalz und Salz würzen, in Sesamöl langsam braten. Die Gurken auf eine Länge bringen, auf der Aufschnittmaschine 2 mm dünn schneiden und kurz in Sesamöl anbraten. Die Scheiben zu einem Rechteck legen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Einen Teil der Eierschwammerl in Butter kurz anschwenken und mit Salz, Pfeffer abschmecken. Den Rest in der Butter kurz anziehen lassen und mit Salz, Pfeffer abschmecken.

Für das Orangenöl Sonnenblumenöl auf 80 °C erwärmen, die Orangenschale einlegen und mindestens einen Tag ziehen lassen.

Gurkenrechteck mittig auf den Teller legen, darauf die Gurkenblüte legen. Den gebratenen Huchen links daneben setzen und die geriebenen Eierschwammerl rechts neben die Gurke setzen. Die gebratenen Eierschwammerl davor in einer Reihe setzen.

Mit dem Orangenöl einen Strich ziehen und darin den alten Balsamico-Essig setzen.