Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Huchen mit Avocadocreme
45 min

Huchen mit Avocadocreme

Frisch gekocht TV 08. Juni 2011

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Huchenfilets á 140 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/16 l Olivenöl
  • 2 Zweige Thymian
  • Für die Creme:
  • 2 vollreife Avocados
  • Saft von 1 Limette
  • 30 ml Olivenöl
  • Außerdem:
  • 250 g Saubohnen
  • 1 EL Butter
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz

Zubereitung

Die Zwiebelringe in Olivenöl anschwitzen. Die Hühnerleber mit Salz und Pfeffer würzen, mit Mehl stauben und zu den Zwiebeln geben. Auf beiden Seiten scharf anbraten. Mit dem Balsamico-Essig ablöschen. Den Kalbsjus zugeben, Thymian, Oliven und Zitronensaft und -schale beifügen und abschmecken.

Kartoffel schälen und in Salzwasser kochen. Abgießen und ausdampfen lassen. Milch mit Butter, Salz, Pfeffer und Muskatnuss aufkochen. Mehl dazugeben. Die Masse so lange rühren, bis sich der Teig als ganzes Stück vom Topfboden löst. Den Topf vom Herd nehmen, abkühlen lassen und anschließend die Eier einzeln unterrühren. Kartoffel pressen und unterheben. Von der Masse mit einem Esslöffel ovale Nocken formen und in heißem Butterschmalz goldbraun backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit etwas Salz bestreuen. Die Hühnerleber zusammen mit den Kartoffel-Brandteigkrapfen auf Teller anrichten.