Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Honiglebkuchen-Eicheln Foto: © Walter Cimbal
40 min
Schwierigkeit 2 von 3

Honiglebkuchen-Eicheln

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2016

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Stück

  • 150 g weiche Butter + Butter für die Form
  • 80 g brauner Rohrzucker
  • 90 g Honig
  • 2 Eier (Größe M)
  • 2 EL Rum
  • 180 g Mehl universal
  • 0,5 TL Backpulver
  • 0,5 TL Natron
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Prise Salz
  • 0,5 TL gemahlener Zimt
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 50 g Hagebuttenmarmelade
  • 300 g Vollmilchkuvertüre
  • 30 g Kokosfett
  • 50 g Schokostreusel
  • 18 Zartbitter-Mikadostäbchen
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 180 ºC (Ober-/Unterhitze, 160 ºC Umluft) vorheizen. Die Mulden einer Eichelbackform mit Butter ausstreichen.

Butter, Zucker und Honig in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Mixers ca. 3 Minuten schaumig schlagen. Eier und Rum unterrühren. Mehl, Backpulver, Natron, Nüsse, Salz und Gewürze vermischen und unter die Eiermasse rühren. Die Hälfte des Teiges in die Backform füllen, dabei die Mulden jeweils nur zu drei Vierteln füllen. Auf mittlerer Schiene ca. 14 Minuten backen. Form aus dem Rohr nehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Lebkuchen aus der Form lösen und auf einem Blech abkühlen lassen. Die Mulden nochmals mit Butter ausstreichen. Den restlichen Teig auf dieselbe Weise einfüllen, backen und abkühlen lassen.

Marmelade glatt rühren. Jeweils einen Lebkuchen auf der flachen Seite mit Marmelade bestreichen, mit einem zweiten Lebkuchen zusammensetzen und festdrücken. Ein Kuchengitter auf einen Bogen Backpapier stellen. Kuvertüre fein hacken und mit Kokosfett in eine Metallschüssel geben. In einem ca. 40 ºC heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen. Eicheln in die Glasur tauchen und darin wenden, bis sie rundum überzogen sind. Auf das Gitter legen und abtropfen lassen. Die Kappen der Eicheln mit Schokostreuseln bestreuen und die Glasur fest werden lassen.

Von den Mikadostäbchen jeweils ein ca. 5 cm langes Stück vom unschokolierten Ende abbrechen und als Stiel in die Eicheln stecken. Kühl und trocken gelagert halten die Kekse ca. 3 Wochen.