Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Honig-Schichttorte mit Honigbaiser Foto: © Tatjana Zlatovic
210 min
Schwierigkeit 2 von 3

Honig-Schichttorte mit Honigbaiser

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2020

Foto: © Tatjana Zlatovic

Zutaten für Torte

  • 500 ml Milch + Milch zum bepinseln
  • 420 g glattes Mehl + Mehl für die Arbeitsfläche
  • 160 g Feinkristallzucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 140 g Blütenhonig
  • 300 g weiche Butter
  • 0,5 TL Natron
  • 2 Eiklar (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 250 g Staubzucker
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

350 ml Milch in einem Topf aufkochen, die restliche Milch (150 ml) mit 70 g Mehl glatt rühren und rasch in die kochende Milch einrühren. Bei niedriger Hitze unter Rühren ein paar Minuten köcheln lassen, bis eine puddingähnliche Konsistenz entstanden ist. Vom Herd nehmen und die Oberfläche mit Frischhaltefolie bedecken.

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 100 g Feinkristallzucker, Eier, 80 g Honig und 50 g Butter in einem Topf bei niedriger Hitze erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat. Restliches Mehl (350 g) und Natron in eine Schüssel geben und die warme Zuckermischung mit einem Kochlöffel nach und nach unterarbeiten.

Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten und in 8 gleich schwere Stücke teilen. 2 Stücke zu Kreisen (20 cm ø, 5 mm dick) ausrollen und mit einem Tortenring (20 cm ø) die Ränder nachstechen. Ein Backblech umdrehen und mit Backpapier belegen. Die 2 Teigkreise darauflegen und auf mittlerer Schiene 5 bis 7 Minuten hell backen. Währenddessen 2 weitere Teigkreise vorbereiten. Blech aus dem Rohr nehmen, die Teigkreise herunterziehen und warm mit Frischhaltefolie abdecken, damit sie weicher werden. Die restlichen Teigkreise nacheinander ebenso backen und mit Folie abdecken. Rohr ausschalten.

Eiklar, restlichen Feinkristallzucker (60 g) und Salz mit den Quirlen des Mixers steif schlagen. Restlichen Honig (60 g) vorsichtig darunterziehen. Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verstreichen. In der Resthitze des Rohrs ca. 2 Stunden trocknen lassen, dabei einen Kochlöffelstiel in die Backrohrtür klemmen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Währenddessen die Milchcreme mit der restlichen Butter (250 g), Vanille und Staubzucker ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Einen Tortenboden auf eine Tortenplatte legen, mit etwas Milch bepinseln und 1 bis 2 EL Milchcreme darauf verstreichen. Einen weiteren Tortenboden darauflegen, bepinseln, bestreichen und so fortfahren, bis alle Böden bestrichen übereinanderliegen. Torte und restliche Creme über Nacht kalt stellen, damit die Böden durchweichen und sich die Torte später gut schneiden lässt. Baiser luftdicht verschlossen aufbewahren.

Torte rundum mit der restlichen Creme einstreichen. die Hälfte des Baisers fein zerbröseln und rundum an die Torte drücken. Restliches Baiser in grobe Stücke brechen und die Torte damit dekorieren. Anrichten und servieren.