Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Honig-Butter-Cupcakes mit Bananen Foto: © Ben Dearnley
45 min

Honig-Butter-Cupcakes mit Bananen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2011

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten

  • Für 12 Stück:
  • Teig:
  • 1 Biozitrone
  • 100 g Butter
  • 120 g Honig
  • 120 ml Milch
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl, glatt
  • 1 1/4 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 1 Msp. Nelken, gemahlen
  • 1 Msp. Muskatnuss, frisch gemahlen
  • 110 g Feinkristallzucker
  • 40 g Rohrzucker
  • Icing:
  • 130 g weiche Butter
  • 110 g Honig
  • 360 g Staubzucker
  • 50 g Crème fraîche
  • 1 TL Zitronensaft
  • Außerdem:
  • 2 Bananen
  • 2 EL Honig zum Beträufeln
  • gemahlener Zimt zum Bestäuben

Zubereitung

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Butter grob zerkleinern, mit Honig und Milch über niedriger Hitze unter Rühren in einem Topf erwärmen, bis die Butter geschmolzen und alles gut vermengt ist. Vom Herd ziehen und die Zitronenschale und das Ei unterschlagen. Mehl, Backpulver, Natron und die Gewürze gemeinsam in eine Schüssel sieben, Feinkristallzucker und Rohrzucker beigeben und vermengen. In die Mitte ein Loch drücken, die Honig-Butter-Milch beigeben und einrühren, bis ein weicher Teig entsteht.

Ein Muffinblech (ca. 125 ml Fassungsvermögen pro Muffin) mit 12 Backförmchen aus Papier auslegen und den Teig bis 1 cm unter den Rand einfüllen. (Es kann etwas Teig übrig bleiben, aber die Papierförmchen nicht bis zum Rand befüllen, da der Teig aufgeht.) Auf mittlerer Schiene im Rohr 15 bis 20 Minuten backen, bis die Kuchen goldbraun sind und der Teig zurückfedert, wenn man ihn leicht andrückt. (Bei der Stäbchenprobe sollte kein Teig am Stäbchen hängen bleiben.) 15 Minuten im Muffinblech auskühlen lassen, dann die Kuchen herausnehmen und auf einem Kuchengitter stehen lassen, bis sie völlig ausgekühlt sind.

Für das Icing Butter und Honig mit einem Handmixer 3 bis 4 Minuten schaumig rühren. Staubzucker durch ein Sieb beigeben und Crème fraîche sowie Zitronensaft unterrühren, bis eine dicke, weiche Creme entsteht. Die Creme auf den ausgekühlten Cupcakes verstreichen. Bananen in dünne Scheiben schneiden und auf dem Icing verteilen.

Die Cupcakes mit Honig beträufeln, mit Zimt bestäuben und sofort servieren.

Tipp:
Die nicht dekorierten Kuchen können in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu drei Tage aufbewahrt und dann erst weiterverarbeitet werden.