Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Hirschtournedos mit Sellerienudeln und glacierten Karotten
90 min

Hirschtournedos mit Sellerienudeln und glacierten Karotten

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2007

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 8 Hirschsteaks (à 80 g)
  • 8 dünne Scheiben Speck
  • 1 EL Butterschmalz
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 300 g Sellerieknolle
  • 200 ml Obers
  • Salz, Pfeffer
  • Prise Muskatnuss
  • 400 g Tagliatelle
  • 200 g Karotten
  • 20 g Butter
  • 10 g Zucker
  • grober, schwarzer Pfeffer
  • Rosmarinzweige zum Garnieren


Zubereitung

Die Steaks vorsichtig in Frischhaltefolie leicht klopfen, rund formen, mit dem Speck umwickeln und mit Spagat binden. In heißem Butterschmalz beidseitig scharf anbraten und für ca. 4 Minuten ins 180 °C heiße Rohr geben, danach an einem warmen Ort kurz rasten lassen und den Bindfaden entfernen.

2 EL Gemüsesuppe in einer Tasse beiseitestellen. Die geschälte Sellerieknolle kleinwürfelig schneiden und in Gemüsesuppe und Obers weichkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und mit dem Mixstab fein pürieren.

Die Tagliatelle in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abseihen und noch heiß (ohne Abschrecken) in die Selleriesauce geben und durchschwenken.

Die Karotten schälen, in ca. 1,5 cm lange Stücke schräg schneiden und in Salzwasser bissfest kochen. Butter aufschäumen und die Karottenstücke zugeben. Mit dem Zucker glacieren, 2 EL Suppe zugießen und mit Pfeffer abschmecken.

Die Pasta auf Teller setzen, das Steak und die Karotten dazugeben und mit einem Rosmarinzweig dekorieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.