Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Hirschsteaks mit Nusskruste und Kürbis-Gnocchi Foto: © Walter Cimbal
60 min

Hirschsteaks mit Nusskruste und Kürbis-Gnocchi

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2014

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Personen

  • 8 Clementinen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Sojasauce
  • 600 g Hokkaido-Kürbis
  • 400 g mehlig kochende Erdäpfel
  • 1 TL Muskatnuss, gemahlen
  • 90 g Mehl + Mehl für die Gabel
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • 80 g Radicchio
  • 50 g Parmesan
  • 120 g weiche Butter
  • 75 g Edelnussmischung
  • 2 EL Petersilienblätter
  • 4 Hirschsteaks
  • 4 EL Rapsöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Clementinen halbieren und den Saft auspressen. Knoblauch schälen und halbieren. Saft und Knoblauch in einem breiten Topf ca. 4 Minuten auf die Hälfte sirupartig einkochen. Sojasauce unterrühren, Knoblauch herausnehmen und beiseitelegen.

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Kürbis vierteln, die Kerne entfernen, den Kürbis in Spalten schneiden, auf ein Backblech legen und auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten weich braten.

Währenddessen für die Gnocchi die Erdäpfel ca. 40 Minuten in Salzwasser kochen, schälen und durch eine Presse in eine Schüssel drücken. Kürbis aus dem Rohr nehmen, in Stücke schneiden und durch die Presse dazudrücken. 1/2 TL Salz, Muskat, 60 g Mehl und die Kartoffelstärke dazugeben und mit einem Holzlöffel zu einem glatten Teig verrühren.

Ca. 2 l Salzwasser zum Kochen bringen. Die Arbeitsfläche mit dem restlichen Mehl (30 g) bestreuen, den Teig darauf portionsweise zu 1 cm dicken Rollen formen und mit einem Messer in 2 cm breite Stücke schneiden. Eine Gabel in Mehl tauchen und die Gnocchi damit eindrücken. Gnocchi im Wasser ca. 3 Minuten gar ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen, mit einem Siebschöpfer herausheben, abtropfen lassen und warm halten.

Radicchio in feine Streifen schneiden, Parmesan fein hobeln und beides beiseitestellen. 70 g Butter in einem Topf bei mittlerer Temperatur bräunen.

Nussmischung, Petersilie, 30 g Butter und Knoblauch in der Küchenmaschine grob zerkleinern. Den Grill des Backrohrs vorheizen.

Die Steaks kalt abspülen und trocken tupfen. In einer heißen Pfanne rundum anbraten, Rapsöl zugießen und stark erhitzen. Die Steaks auf beiden Seiten je 1 Minute stark anbraten und die Pfanne vom Herd nehmen. Die Nussmischung auf den Steaks verteilen und auf der oberen Schiene im Rohr 2 bis 3 Minuten goldbraun rösten. Währenddessen die Sauce einmal aufkochen und die restliche Butter (20 g) unterrühren.

Die Steaks mit den Gnocchi auf Tellern anrichten, mit Radicchiostreifen, Parmesan und Pfeffer bestreuen und mit der Sauce servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.