Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Hirschkalbsrücken, im Heumantel gegart, auf Kartoffel-Nusscreme
40 min

Hirschkalbsrücken, im Heumantel gegart, auf Kartoffel-Nusscreme

Frisch gekocht TV 06. März 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 600 g Hirschkalbsrücken (oder Damwild)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Preiselbeeren
  • 125 ml Portwein
  • 6 Kartoffeln (mehlige Sorte, gekocht und gepresst)
  • 125 ml Milch
  • 100 ml Obers
  • 2 EL QimiQ
  • 60 g geriebene Haselnüsse
  • 40 g kalte Butter
  • Butter zum Braten
  • 100 g Heublumen
  • 6 Eiweiß (halbsteif geschlagen)
  • 1 TL Stärkemehl


Zubereitung

Das Fleisch mit Pfeffer würzen und in aufgeschäumter Butter rundum scharf anbraten. Danach herausnehmen und abkühlen lassen.

Das Eiweiß mit den Heublumen behutsam verrühren, dabei das Stärkemehl unterheben. Einen Teil der Heumasse auf ein gefettetes Blech verteilen, Fleisch darauf legen und im Heu einpacken. Im Rohr bei 200 °C ca. 20 Minuten garen, danach etwas rasten lassen. Für die Kartoffel-Nusscreme Milch und Obers aufkochen, gepresste Kartoffeln und geröstete, geriebene Nüsse vorsichtig einrühren. Mit etwas kalter Butter montieren und mit Salz gut abschmecken. Die Preiselbeeren mit dem Portwein in den Bratenrückständen erwärmen.

Das Fleisch aus dem Heumantel packen und in Scheiben schneiden. Die Kartoffel-Nusscreme auf Teller streichen, Fleisch darauf platzieren und die Preiselbeer-Portweinsauce rundum ziehen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.