Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Himbeer-Zitronenbiskuit-Torte Foto: © Walter Cimbal
50 min

Himbeer-Zitronenbiskuit-Torte

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2010

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten

  • Für 12 Stück
  • Zitronenbiskuit:
  • 2 Biozitronen
  • 7 Eier
  • 140 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • Himbeerschicht:
  • 12 Blatt weiße Gelatine
  • 600 ml Obers
  • 750 g Himbeeren
  • 150 g Zucker

Zubereitung

Den Boden einer Springform (20 cm ø) mit Backpapier belegen und den Springformring (6,5 cm hoch) festziehen. Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Zitronen heiß waschen, Schale fein abreiben, Saft auspressen und beiseitestellen. Eier in einer Rührschüssel mit dem Mixer 3-4 Minuten schaumig schlagen. 140 g Zucker zugeben, weitere 3 Minuten schlagen, Zitronenschale und Mehl unterrühren.

Die Masse in die vorbereitete Springform geben und glatt streichen. Den Kuchen auf der mittleren Einschubleiste des Ofens ca. 45 Minuten backen, dann herausnehmen und ca. 2 Stunden auskühlen lassen.

Währenddessen für die Himbeerschicht Gelatine in kaltem Wasser einweichen und Obers cremig schlagen. Himbeeren und Zucker mit einem Erdäpfelstampfer grob zerdrücken. Die Gelatine aus dem Wasser nehmen, ausdrücken, in einem kleinen Topf bei niedriger Temperatur auflösen, 2 EL Obers und 2 EL Himbeerpüree darin verrühren. Die Gelatinemasse unter das restliche Himbeerpüree mischen und mit dem restlichen Obers kühl stellen. Sobald das Himbeerpüree geliert, aus dem Kühlschrank nehmen, mit einem Schneebesen glatt rühren und mit dem Obers vermischen.

Den Kuchen in drei Böden schneiden. Den untersten Biskuitboden auf eine Servierplatte oder einen Tortenboden legen und mit einem 10 cm hohen größenverstellbaren Backring umschließen.

Den ersten Tortenboden mit einem Drittel des beiseitegestellten Zitronensafts beträufeln. Die Hälfte der Himbeermasse auf dem Biskuit dick verstreichen, den zweiten Biskuitboden auflegen und mit der Hälfte des restlichen Zitronensafts beträufeln. Die restliche Himbeermasse darauf verstreichen, mit dem letzten Biskuitboden abdecken und mit dem übrigen Zitronensaft beträufeln. Die Torte mit Frischhaltefolie abdecken und mit dem Kuchenring mindestens 4 Stunden kühl stellen.

Bei der Hülle können Sie Ihre Kreativität voll ausleben - ob bunte Farben, Zuckergarnitur oder Zuckerblüten: Hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Zum Abdecken der Torte brauchen Sie 300 g Marzipan und 100 g Staubzucker. Bevor Sie das dünn ausgerollte Marzipan auf der Tortenschicht verteilen und festdrücken, bepinseln Sie die Torte mit 3-5 EL warmer Marillenmarmelade.