Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Heumilch-Karottentorte mit Kokos
45 min
Schwierigkeit 2 von 3

Heumilch-Karottentorte mit Kokos

FRISCH GEKOCHT Kids 01. September 2017

Zutaten für Torte

  • Für den Teig
  • 1 EL Bergbauern Heumilch-Teebutter
  • 2 EL Mehl zum Bestauben der Form
  • 600 g Wunderlinge Karotten
  • 1 Zitrone
  • 6 Eier
  • 300 g Bio-Rohrzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 0,5 TL Zimt
  • 400 g gemahlene Walnüsse
  • eventuell etwas Alufolie
  • Für die Creme
  • 500 g Bergbauern Heumilch-Topfen
  • 80 g Staubzucker
  • Saft einer halben Orange
  • 100 g Bergbauern Heumilch-Joghurt
  • 150 g Kokosette
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

  • Heize das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Streiche eine Springform (Durchmesser 22 cm) mit Butter ein und bestaube die Form mit Mehl.
  • Schäle die Karotten, rasple sie mit einer Küchenreibe fein und stelle sie für später zur Seite.
  • Reibe die Schale von der Zitrone und gib die Schale mit den Eiern und dem Zucker in eine große Schüssel. Verschlage alles mit Hilfe eines Mixers zu einer schaumigen Masse.
  • Füge Vanillezucker, Mehl, Backpulver und Zimt hinzu und verrühre alles gemeinsam.
  • Hebe anschließend mit einem Löffel die geraspelten Karotten und die gemahlenen Walnüsse unter.
  • Fülle den Teig in die Springform, streiche ihn glatt und backe ihn für ca. 90 Minuten. Wird die Oberfläche zu dunkel, decke den Kuchen mit einem Stück Alufolie ab.
  • Für die Creme verrühre in einer Schüssel Topfen, Zucker, Orangensaft und Joghurt und stelle die Masse für 30 Minuten kalt.
  • Lasse den Kuchen vollständig auskühlen und löse ihn anschließend vorsichtig aus der Form.
  • Schneide den Kuchen zweimal horizontal durch.
  • Setze den unteren Teil des Kuchens auf einen Kuchenteller und verteile vier gehäufte Esslöffel Creme darauf. Setze das mittlere Kuchenstück darauf und verteile erneut vier gehäufte Esslöffel Creme auf dem Teig. Setze das letzte Kuchenstück darauf und streiche den Kuchen rundherum mit der restlichen Creme ein.
  • Dekoriere die Torte mit Kokosette.