Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Helle Saucen Foto: © Martina Görlach

Helle Saucen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2010

Foto: © Martina Görlach

Zutaten

  • Weißweinsauce
  • 2 EL Butter
  • 1 EL gewürfelte Zwiebeln
  • 100 ml Weißwein
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • fein gehackte Petersilie
  • Senfsauce
  • 1 fein gehackte Schalotte
  • Butter
  • 1 EL Senf
  • 100 ml Obers
  • 1 Prise Zucker
  • 100 ml Weißwein
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • Pfefferrahmsauce
  • 1 EL Butter
  • 1 EL grob geschroteter Pfeffer
  • 1 EL grüne Pfefferkörner
  • etwas Cognac
  • 200 ml Obers
  • 1 EL kalte Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft

Zubereitung

Weißweinsauce
Das Fleisch in einer Pfanne anbraten, herausheben und warm stellen. 2 EL Butter in der Pfanne zerlassen, 1 EL gewürfelte Zwiebeln farblos anschwitzen und mit 100 ml Weißwein und dem Saft von ½ Zitrone ab löschen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schnitzel kurz in der Sauce ziehen lassen. Gegebenenfalls mit etwas fein gehackter Petersilie bestreuen. Passt besonders gut zu Kalbsschnitzel oder Hühnerschnitzel.

Senfsauce
Das Fleisch in einer Pfanne anbraten, herausnehmen und warm stellen. 1 fein gehackte Schalotte in etwas Butter anschwitzen. Ca. 1 EL Senf mit 100 ml Obers und einer Prise Zucker verrühren und zusammen mit 100 ml Weißwein und etwas abgerie - bener Zitronenschale zugeben. Die Sauce etwas einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer sowie etwas Cayennepfeffer würzen. Passt besonders gut zu Kalbsschnitzel oder Schweinefilet.

Pfefferrahmsauce
Das Fleisch in einer Pfanne anbraten, herausnehmen und warm stellen. 1 EL Butter mit 1 EL grob geschrotetem Pfeffer und 1 EL grünen Pfefferkörnern (Lake nicht mitverwenden) im Bratensatz erhitzen. Mit einem Schuss Cognac ablöschen und 200 ml Obers zugeben. 1 EL kalte Butter einrühren und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Passt zu Schweine- und Rinderfilet sowie Hirschfleisch.